Messe-Service Daten, Preise, Anreise


Genf ist kein Moloch, sondern eine wunderschöne Stadt. Die Auto-Messe sollte man aber dennoch nicht mit dem Pkw besuchen.

Besuchertage Von 2. bis 12. März 2006

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 10:00 bis 20:00 Uhr Samstag - Sonntag 09.00 bis 19.00 Uhr

Preise

Erwachsene CHF 14.- (entspricht etwa 9 Euro)

Kinder von 6 bis 16 Jahren und AHV-Bezüger CHF 8.-

Gruppen (mehr als 20 Personen mit Begleitung ) CHF 9.- / Pers.

Genf Tourismus

Rue du Mont-Blanc 18 Case postale 1602 CH - 1211 Genève 1 Tél. +41 (0)22 909 70 00

Anfahrt zur Messe

Mit dem Auto

Vom Genfer Stadtzentrum aus wird dringend empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen.

Von Lausanne : auf der Autobahn Richtung Flughafen (Schilder Aéroport) und Schildern Palais des Expositions, Geneva Palexpo oder Salon folgen.

Der Grosse Sankt Bernhard Tunnel gewährt die KOSTENLOSE RUECKFAHRT den Besucher vom 76. AUTO SALON VON GENF (2.-12. März 2006).

Mit der Bahn

Von Flughafenbahnof Genève-Aéroport sind es nur 3 Minuten zu Fuss bis zur Halle 7 des GENEVA PALEXPO. Profitieren Sie vom "Kombi-Billett" das in allen Schweizer Bahnhöfen erhältlich ist.

Das "Kombi-Billet" umfasst das Retourbillet mit dem Zug bis Genève-Aéroport sowie den ermässigten Eintritt in den Autosalon.

Mit den Genfer Verkehrsbetrieben (TPG)

Linie 5 (Palexpo-Hôpital) ist die direkte Verbindung (10 Min.) vom Stadtzentrum zum Haupteingang von GENEVA PALEXPO (Busfrequenz alle 4-8 Min.)

Linie 10 (Onex Cité - Flughafen) hält am Flughafen, 7 Min. zu Fuss von Halle 7 des GENEVA PALEXPO entfernt (Brusfrequenz alle 8 Min.).

Linie 13 (Palettes-Nations via Stand und Cornavin), Halt Nations, danach Linie 5.

Linie 15 ( Pont Rouge - Nations ) via P+R Etoile, rte des Acacias, XXIII Cantons, Cornavin, Halt Nations, danach Linie 5.

Linie 18 (Tours de Carouge - Flughafen - Arena - Fret) hält eine Minute von Halle 7 des GENEVA PALEXPO entfernt (Busfrequenz 20 Min.).

Linie 28 (Hôpital La Tour - Palexpo - Arena - Jardin Botanique) (Busfrequenz 20 Min.).


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker