VG-Wort Pixel

Fahrrad-Boom Jeder Zehnte besitzt bereits ein E-Bike

Auf dem Fahrrad fühlt sich das Leben leichter an
Auf dem Fahrrad fühlt sich das Leben leichter an
© Getty Images
In Deutschland lassen sich immer mehr Menschen vom Fahrrad als Fortbewegungsmittel der Wahl überzeugen. Besonders City-Räder stehen hoch im Kurs.

Im Frühling startet in Deutschland wieder die Fahrrad-Saison. Laut einer aktuellen Umfrage von Statista und YouGov besitzen 64 Prozent der Deutschen ein eigenes Fahrrad.

Am häufigsten verbreitet ist das City-Rad (28 Prozent), gefolgt vom Crossbike/Mountainbike (14 Prozent) und dem Trekkingrad (11 Prozent), wie die Statista-Grafik zeigt. Immer beliebter werden E-Bikes: Der Umfrage zufolge besitzt jeder Zehnte der Befragten ein Elektrofahrrad oder Pedelec. Rennräder sind dagegen weniger verbreitet (4 Prozent).

Fahrrad-Boom: Jeder Zehnte besitzt bereits ein E-Bike

Für die Umfrage wurden 2.014 fahrradfahrende Internetnutzer ab 18 Jahren befragt. Aus weiteren Ergebnissen der Fahrrad-Umfrage geht hervor: Knapp jeder zweite Radfahrer trägt nie einen Helm und Mehrheit wünscht sich bessere Radwege. In Deutschland würde nur etwa ein Fünftel das Fahrrad anderen Verkehrsmitteln vorziehen. Ein Grund für die zögernde Haltung liegt in den oftmals nicht vorhandenen Radwegen: Ein Großteil der Befragten findet, dass die Fahrradwege in ihrer Stadt oder Gemeinde noch ausgebaut werden könnten. Auch für die Sicherheit von Radfahrern werde ihrer Meinung nach noch zu wenig getan.

tis / Statista

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker