HOME

Vom Nutzen einer Kamera: Dashcam macht Polizisten ganz kleinlaut

Dashcams, die den Verkehr überwachen, sind umstritten, können aber sehr nützlich sein. Etwa, wenn sie die Verkehrssünden von Polizisten nachweisen.

Bram Minier war mit seinem Truck in Illinois auf der Nationalstraße unterwegs, als ihn ein State Trooper überholte. Der Polizist war auf nasser Fahrbahn viel zu schnell und offenkundig auch sehr mit seinem Handy beschäftigt. Minier ärgerte sich und tröte mit dem Horn seines Trucks.

Polizisten lassen sich nur ungern belehren. Der Polizist wurde sofort ärgerlich und winkte Minier auf den Strandstreifen. Als Minier ihm erklärte, er habe wegen des Handys und des Geschwindigkeitsverstoßes gehupt, winkte der Polizist einfach ab. Er behauptete dreist, für Polizisten würden diese Vorschriften nicht gelten. Der Trucker - offenbar auch ein Rechthaber- zog die Diskussion sofort auf eine höhere Ebene. "Sie glauben, dass sie über dem Gesetz stehen," donnerte er los. Natürlich wusste er, dass die Ausnahme von den Verkehrsregeln für Polizisten nur bei Noteinsätzen gilt. Nach einem kurzen aber heftigen Disput, zeigte Minier dem Beamten schließlich seine Kamera, die das ganze Fehlverhalten ausgezeichnet hatte. Der Polizist war plötzlich wie ausgewechselt. Von einem Strafzettel war keine Rede mehr, stattdessen entschuldigte er sich wortreich. Den Trucker hielt das aber nicht davon ab, das Videa ins Netz zu stellen.

Himmelfahrt auf der Standspur

Der Unfall ereignete sich in der Nähe von Manhattan in Kansas. Der Fahrer Greg H. gab auf der rechten Spur mächtig Gas und fahr dabei auf einen LKW auf. Was dann geschah... Nun ja, es wird Sie überraschen. Denn Zeugen berichten, dass H. den Abflug seines Wagens überlebte und ohne Verletzungen aus dem Wrack kroch. Das ist durchaus erklärbar, weil er auf kein Hindernis prallte. Das ganze wirkt wie ein Stunt aus einem Film, laut US-Medien versichert die Polizei jedoch, es sei ein echter Unfall gewesen. Die Videoaufnahme entstand, weil H. schon einige Zeit völlig enthemmt die Straße entlang raste.

Russische Mechaniker haben einen Bentley-Panzer aus Luxuswagen und Kettenfahrzeug gebaut.

Kurvenfahrt eines Super-Profis

Oscar Barrose und Copilot David Miguez zeigen, wie es geht. In der Nähe von San Pedro de Rocas, Spanien, nahm ihr Suzuki diese Kurve auf nur zwei Reifen. Richtig erschreckend ist der Abstand zur Steinmauer.

Crash eines Schneehasen

Okay, das ist ein Reklamevideo eines bekannten Kameraherstellers, aber egal: Guerlain Chicherit wollte den Rekord im Auto-Weitsprung mit einem Mini Countryman brechen. Kulisse für den Irrsinn auf Rädern war der französische Skiort Tignes. Trotz langer Vorbereitung und endloser Berechnungen ging beim Sprung einiges schief. Vor allem für den Wagen - Chicherit schlüpfte unversehrt aus dem Wrack.

Für Eilige: Der Wagen startet bei 6.30.

Lebenshilfe aus Russland: So startet man ohne Batterie

Kein Strom in der Batterie - kein Problem in Russland auch ohne ADAC. Das Anwerfen klappt mit dieser Methode immer. Der Starter braucht allerdings Bärenkräfte.

Gernot Kramper
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity