HOME

"Monster 4x4 World Circuit / GT Pro Series": Lenken und leiden

Zwei Rennspiele, ein Urteil: Finger weg!

Grund zum Schämen haben die Franzosen allemal, wobei "GT Pro Series" das Offroad-Game "Monster 4x4 World Circuit" noch einmal um Klassen unterbietet. Wer die Straßenrennerei das erste Mal startet, traut seinen Augen kaum. Zugegeben, grafisch hinkt Nintendos Wii-Konsole der HD-Konkurrenz von Sony und Microsoft ohnehin meilenweit hinterher, aber "GT Pro Series" wirkt wie ein Relikt aus längst vergangenen N64-Zeiten. Die Modelle der 80 nachempfundenen Autos von Original-Herstellern wie Mazda oder Nissan (immerhin!) sind unglaublich klobig, die Texturen unfassbar mies. Selbst der Cel-Shading-Look kann hier nichts mehr kaschieren. Höhepunkt des schlechten Geschmacks ist jedoch die hektische Technomucke, die die Rennen und Driftwettbewerbe untermalt. Ein Geschwindigkeitsrausch mag im Übrigen keine Sekunde lang aufkommen, dafür herrscht Katerstimmung bei jedem, der für diese Software-Frechheit den Vollpreis hingeblättert hat.

Im Gegensatz zu "GT Pro Series" wirkt "Monster 4x4 World Circuit" fast schon wie eine Erlösung - aber eben nur fast. Zwar ist die Steuerung per Wiimote-Lenkrad wirklich gelungen. Das eigentliche Spiel enttäuscht jedoch in allen anderen Bereichen. Mit 14 dezent pimp-baren Monstertrucks heizen geneigte Zocker durch Afrika, Amerika, Griechenland und sieben weitere, detailarme Schauplätze dieser Welt. Fünf KI-Crasher oder drei menschliche Mitspieler machen einem dabei das Leben schwer. Um die Konkurrenz dennoch Staub schlucken zu lassen, müssen wie bei "Mario Kart" Turbofelder erwischt und Extras aufgesammelt werden. Darüber hinaus gibt's für spektakuläre Hüpfer über Rampen Sprit für den Nitro-Tank. Nur einen Verkaufsschub sollte sich Ubisoft von den beiden Games nicht erwarten ...

Monster 4x4 World Circuit / GT Pro Series

Hersteller/Vertrieb

Ubisoft/Ubisoft

Genre

Rennspiel

Plattform

Wii

Preis

ca. 50 Euro

Altersfreigabe

ab 6 Jahren

Kleiner Tipp am Streckenrande: Lieber auf Nintendos Offroad-Spektakel "Excite Truck" warten. Der Titel erscheint voraussichtlich am 16. Februar!

Bernd Fetsch/Teleschau / TELESCHAU