HOME

"PokerTH Portable": Portables Pokern

Pokern liegt im Trend. Wer am Rechner üben möchte, immer auf das beste Blatt zu setzen, probiert das kostenlose Spiel "PokerTH Portable" aus, das sich auch direkt von einem USB-Stick aus starten lässt.

Weg mit Monopoly und Skat, her mit Texas Hold'em: Pokern ist der neue Freizeitsport der Deutschen. Während die Amerikaner schon seit Jahren der Sucht verfallen sind, gewinnt das Pokern hierzulande erst langsam eine Lobby und eine millionenstarke Fanbasis. Gespielt wird dabei eigentlich immer das Regelwerk Texas Hold'em, bei dem die Spieler zwei Karten auf der Hand halten und fünf Gemeinschafts-Karten auf dem Tisch nutzen dürfen. Aus den sieben Karten wird dann das beste Fünfer-Blatt gebildet.

Im Gegensatz zum klassischen Pokern mit fünf Karten auf der eigenen Hand ist Texas Hold'em nicht alleine ein Glücksspiel. Da sich alle Spieler die fünf Gemeinschaftskarten teilen und somit eine gemeinsame Basis haben, kann jeder Spieler im Kopf die Chancen dafür errechnen, ob er mit seinen beiden Karten in der Hand das Spiel gewinnen kann - oder eben nicht.

Gelungene Umsetzung

"PokerTH Portable" ist eine sehr gute und völlig kostenlose Umsetzung des Pokerspiels für den Computer. Dabei treten bis zu sechs starke Computergegner gegen den Spieler an. In den Optionen lässt sich dabei leicht vorgeben, wie viele Gegner der Spieler am virtuellen Pokertisch vorfinden möchte. Auch die Höhe des Jeton-Vermögens beim Start und die Art und Weise der automatischen Blinds-Erhöhung darf per Mausklick geändert werden. Dies erlaubt es, das Spiel ganz an die eigenen Gepflogenheiten anzupassen. Schade ist nur, dass die Höhe der Einsätze nicht an die Blinds gekoppelt werden können. So kann jeder Spieler bei Bedarf die Einsätze extrem in die Höhe treiben - das ist mitunter sehr frustrierend, wenn der Chipleader so seine Gegner leicht durch die Höhe seiner Einsätze vom Tisch vertreiben kann.

PokerTH Portable

System:

ab Windows 98

Autor:

PortableApps.com

Sprache:

Deutsch

Preis:

Freeware

Größe:

ca. 8 MB

Spielgeschwindigkeit lässt sich anpassen

"PokerTH Portable" bietet eine gediegene Oberfläche und ein sehr einfaches Gameplay an. So ist stets auf einen Blick zu ersehen, wer gerade der Dealer ist, wo die Small und Big Blinds liegen, welche Karten man selbst auf der Hand hat und welche Spielzüge der Anwender in der gegebenen Situation für sich nutzen darf. Die Spielgeschwindigkeit lässt sich über einen Regler sogar an den eigenen Bedarf anpassen. Und wer möchte, kann den einzelnen Spielern sogar Gesichter geben. Wer genug gelernt hat, verzichtet auf die PC-Gegner und geht online oder im Netzwerk auf die Suche nach echten Gegnern.

Eine Besonderheit ist, dass sich "PokerTH Portable" auch auf den USB-Stick übernehmen lässt. So ist das Spiel immer mit dabei und kann an jedem beliebigen Rechner ohne Installation gleich gestartet werden.

Download beim Hersteller: portableapps.com

Carsten Scheibe
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.