VG-Wort Pixel

Mac-Apps im Überblick Die zehn besten Social-Media-Apps für OS X


Ob man seine Flickr-Uploads einfacher organisieren oder auf Facebook und Twitter innerhalb einer einzigen App zugreifen möchte - die Auswahl an entsprechenden Programmen für den Mac ist riesig.

Egal ob man seine Flickr-Uploads einfacher organisieren oder auf soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter innerhalb einer einzigen App zugreifen möchte - die Auswahl an entsprechenden Programmen für den Mac ist riesig.

Hier die besten Apps für soziale Netzwerke, die derzeit im Mac App Store zu finden sind:

1. flickery

Alle regelmäßigen Flickr-Anwender wissen, wie frustrierend und zeitraubend es sein kann, Fotos über die Online-Benutzeroberfläche des Foto-Sharing-Dienstes zu organisieren. Die flickery-App ermöglicht das Organisieren der Fotos vom Desktop aus und bietet zudem ein Add-on für die Integration von iPhoto. Bilder können damit ganz einfach zwischen Flickr und dem Mac mittels "Drag and Drop" übertragen werden. Dank flickery gehören genervte Flickr-Anwender bald der Vergangenheit an. Preis: 7,99 Euro

Download beim Hersteller: Eternal Storms Software

2. Trillian

Trillian bietet Instant Messaging der einfachen Art. Anstatt sich von plötzlich auftauchenden Pop-up-Fenstern mit Links und Inhalten von Freunden, ablenken zu lassen, kann man mit der Trillian alle IM-Accounts (wie ICQ, Google Talk und Co.) zusammenfassen. Nachrichten können einfach und bequem über verschiedene Plattformen hinweg gesendet und empfangen werden. Die App eignet sich für alle, die sich leicht und nur allzu gerne ablenken lassen. Preis: kostenlos.

Download beim Hersteller: Cerulean Studios

3. Twitter für Mac

3. Twitter für Mac - kostenlos: Twitter hat dieses Jahr einige Unternehmen übernommen. Der Microblogging-Dienst ist nun damit beschäftigt, die erworbenen Patente in seine offiziellen Apps und auf verschiedenen Plattformen zu integrieren. Twitter für Mac ist der offizielle Client, der über den Mac App Store erhältlich ist. Die Anwendung besteht aus nur einer Spalte und kann daher dauerhaft auf dem Desktop geöffnet bleiben. Der Client ermöglicht die gleichzeitige Nutzung mehrerer Twitter-Konten, sowie Auto-Vervollständigung und URL-Kürzung. Noch dazu ist das Programm kostenlos.

Download beim Hersteller: Twitter

4. Courier

Courier verspricht den Nutzern beim Updaten ihrer Social Streams eine große Zeitersparnis. Die Anwendung beschränkt sich nur auf das Hochladen von Daten und ermöglicht den Usern, Dateien auf verschiedene Plattformen wie YouTube, Vimeo, Facebook, Flickr und Co. zu verteilen. Ein großer Pluspunkt bei Courier ist die Benutzerfreundlichkeit und das Design der Anwendung. Jede Datei-Übertragung wird dem Anwender als ein Briefumschlag angezeigt, der mit einer Briefmarke versehen wird. In diesen Briefumschlag werden die Dateien per "Drag and Drop" eingefügt und dann mittels "Zustellen" versendet. Preis: 7,99 Euro

Download beim Hersteller: Realmac Software

5. Face Tab

Obwohl ein Großteil der Anwender verschiedene soziale Netzwerke nutzt, lässt sich wohl nicht leugnen, dass Facebook häufig den Löwenanteil an Aktivität ausmacht. Die ständige Entwicklung der Webseite sowie das Erscheinen neuer, mobiler Apps macht es immer einfacher, auch unterwegs nicht auf Facebook zuzugreifen. Aber vielen Anwendern ist selbst das nicht genug. Wer dauerhaft Facebook nutzen möchte, sollte Face Tab ausprobieren. Die Anwendung wird in die Menüleiste des OS integriert und bietet einen schnellen Zugang zum eigenen Profil sowie Updates, Nachrichten und vielem mehr. Preis: kostenlos.

Download beim Hersteller: FIPLAB Ltd

6. Socialite

Mit immer mehr sozialen Diensten wird das Aktualisieren und Beobachten der einzelnen Streams für viele Nutzer zum Vollzeitjob. Dank der Entwickler von Apparent Software bietet Socialite die Möglichkeit, den Überblick zu bewahren. Es ermöglicht den Usern, eine ganze Reihe verschiedener Konten unter einer Benutzeroberfläche zu vereinen. Die Benutzerkonten verschiedener Dienste wie Digg, Facebook, Flickr, Twitter, Google Reader sowie RSS-Links werden in der linken Spalte von Socialite angezeigt. Der Anwender hat die Option, auf verschiedene Bereiche seiner Konten zuzugreifen (Nachrichten, Tweets und vieles mehr), einen Überblick über die Geschehnisse aller Accounts zu erhalten oder alle Aktivitäten aller Konten simultan angezeigt zu bekommen. Preis: 7,99 Euro

Download beim Hersteller: Apparent Software

7. Echofon

Der zweite Twitter-Client in dieser Liste ist nicht ganz günstig, bietet gegenüber der offiziellen Twitter-App aber einige nützliche Funktionen. So können beispielsweise Keywords benutzt werden, um Tweets innerhalb des Streams hervorzuheben. Echofon gibt es darüber hinaus auch für das iPhone, sodass Mac und Smartphone synchronisiert werden können. Preis: 15,99 Euro

Download beim Hersteller: naan studios

8. Social Lite

Ebenso wie bei Face Tab pflanzt sich Social Lite in die Menüleiste und ermöglicht es den Anwendern, Facebook zu nutzen, ohne dafür den Browser öffnen zu müssen. Im Gegensatz zu Face Tab lässt sich mit der Anwendung aber auch auf Google- und Twitter-Konten zugreifen. Beide Tools nutzen iFrames zur Darstellung des Webinhaltes und bieten einen einfachen und schnellen Zugang zu den beliebtesten sozialen Netzwerken. Preis: kostenlos.

Download beim Hersteller: GrandSoft Ltd

9. FlipToast

FlipToast ist zwar ein ungewöhnlicher Name für eine Facebook-App, die Leistungen überzeugen jedoch. Die Anwendung bietet die Möglichkeit, rasch Updates zu erstellen, Bilder zu teilen und Benachrichtigungen zu lesen - all das unabhängig vom Browser. Leider bietet die Anwendung nur eingeschränkte Optionen bei der Ansicht und kann nur in der rechten, oberen Ecke des Bildschirmes angezeigt werden. Doch Fans von Facebook wird die Anwendung dennoch viele Vorteile bringen (unter anderem der Drag-and-Drop-Upload von Fotos), und letztendlich ist sie ebenfalls kostenlos.

Download beim Hersteller: W3i

10. Printful

Printful ist eine der vielen neuen Apps, die web-basierte Artikel für längere Lese-Sitzungen so einfach wie möglich gestalten. Auf dem iPad und dem iPhone gibt Instapaper den Ton an. Wer allerdings nach einer App für den Mac sucht, mit der er RSS-Feeds organisieren, Artikel ohne störende Einblendungen lesen und interessante Inhalte auf verschiedenen sozialen Netzwerken teilen kann, sollte Printful ausprobieren. Obwohl die App nicht ganz fehlerfrei funktioniert, ist sie empfehlenswert. Um sie nutzen zu können, muss man sich jedoch ein Printful-Konto zulegen. Preis: 9,99 Dollar (circa 7 Euro)

Download beim Hersteller: Alberto Garcia Hierro

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker