VG-Wort Pixel

Mysteriöses Samsung-Gerät ist Smartphone-Tablet-Hybride Samsung Galaxy Note auf der IFA enthüllt


Samsung hat sein mysteriöses Gerät namens Galaxy Note auf der IFA präsentiert. Es handelt sich um einen Smartphone-Tablet-Hybriden.

Samsung hat sein mysteriöses Gerät namens Galaxy Note auf der IFA präsentiert. Es handelt sich um einen Smartphone-Tablet-Hybriden.

Das Galaxy Note bietet ein 5,3 Zoll großes Super-AMOLED-Touchscreen-Display mit WXGA, welches auch mit dem beigefügten "Super"-Stylus, dem S-Pen, bedient werden kann. Ähnlich wie beim HTC Flyer können Finger und Stylus gleichermaßen verwendet werden. Ein 1,4 GHz Dual-Core-Prozessor bietet darüber hinaus die entsprechend hohe Leistung.

Diese Spezifikationen machen das Galaxy Note zum leistungsfähigsten Smartphone auf dem derzeitigen Markt und das Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel stellt das iPhone 4 weit in den Schatten. Samsung überrascht auch mit dem 2500mAH Li-Ion-Akku, denn dieser erweist sich als leistungsstark und langlebig.

Als Betriebssystem ist Android 2.3 (Gingerbread) installiert. Eine 8-Megapixel-Kamera inklusive LED-Blitzlicht auf der Rückseite kann Videos in Full HD aufnehmen, während die mittlerweile obligatorische Niedrigpixel-Frontkamera (2 MP) für Videotelefonie gedacht ist.

Wer jetzt denkt, dass die geballte Power viel Platz braucht, täuscht sich, denn das Galaxy Note ist nur 9,65 Millimeter dünn. Einen Millimeter dicker als das Galaxy S2, aber immer noch schlank genug für die Hosentasche.

Mit dem S-Pen kann auf dem Touchscreen präzise geschrieben und gezeichnet werden, sodass beispielsweise handschriftliche Nachrichten und Zeichnungen via E-Mail oder SMS sowie Samsungs ChatON-Messaging-Service gesendet werden können.

Sollte das 4G-Netzwerk in Deutschland bald ausgedehnt werden, kann dieses mit dem Galaxy Note genutzt werden. Größtenteils wird man sich aber bis auf Weiteres mit 3G begnügen müssen.

Auf der heute startenden IFA kann man das Galaxy Note ausprobieren, aber zu welchem Preis und ab wann es im deutschen Handel erhältlich ist, gibt es noch keine Informationen.

TR Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker