VG-Wort Pixel

Panne bei Microsoft Update für Windows 8.1 landet aus Versehen im Netz


Eigentlich sollte das erste Update für Windows 8.1 erst im April erscheinen. Doch schon jetzt sind im Internet Links aufgetaucht, mit denen man es herunterladen kann - direkt vom Microsoft-Server.

Windows 8.1 ist Microsofts Sorgenkind. Die touch-optimierte Oberfläche des Betriebssystems sieht vielleicht toll aus, verprellt aber diejenigen User, die lieber klassisch mit Maus und Tastatur arbeiten. Ein Update soll Abhilfe schaffen, erwartet wird es für den 8. April, direkt nach der Microsoft-Entwickler-Konferenz. Doch schon jetzt ist es anscheinend möglich, die Aktualisierung herunterzuladen.

Und zwar nicht etwa von irgendeiner dubiosen russischen Download-Seite, sondern direkt vom Microsoft-Server. Durch eine Panne sind die direkten Download-Links für das Update in Umlauf geraten und werden in diversen Foren munter geteilt. Auch durch Änderungen in den Registry-Dateien soll es möglich sein, Windows 8.1 schon jetzt mit den neuen Features auszustatten. Gegenüber "The Verge" sagte ein Microsoft-Sprecher dazu nur: "Wir freuen uns, bald Details zum Update bekanntgeben zu dürfen."

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte mit der Installation bis zum offiziellen Release im April warten. Vor allem bei Links auf Tauschbörsen ist Vorsicht geboten, weil man nie sicher sein kann, ob nicht Schadsoftware in das Downloadpaket geschmuggelt wurde.

tim

Wissenscommunity


Newsticker