HOME

PROGRAMMHINWEIS: Die perfekte Welle

Programm: SURFive 1.0

System: Windows 95/98/ME/NT

Autor: Phenomedia AG für Deutsche BP AG

Preis/Sprache: Freeware/deutsch

Dateigröße: 3.593 kb

Surfen und Überleben – beide Aufgabenstellungen stecken bereits im Namen des neuen Phenomedia-Hits »SURFive«. Sammler von kostenlosen Werbespielen haben derzeit alle Hände voll damit zu tun, sich jedes neu erscheinende Programm zu sichern. Fast täglich werden neue Gimmicks veröffentlicht. Einmal mehr kann Phenomedia in diesem Bereich punkten. Für den Ölmulti BP gehen die beiden Surfer Judy und Joe an den Start. Bei den beiden Trickfilmfiguren handelt es sich um durchtrainierte Surfer, die vor Hawaii auf die perfekte Welle warten. Klar, dass der Spieler, der sich bereits im Internet für?s Surfen qualifiziert hat, mit der Führung der virtuellen Wellenreiter beauftragt wird.

Sobald das Spiel beginnt, zeigt sich eine riesige Trickfilmwelle auf dem Bildschirm, auf deren Kamm Judy oder Joe mit ihrem Brett tanzen. Mit den Cursortasten werden die Surfer bewegt. Sie müssen so geführt werden, dass sie nicht im Wellental absaufen. Durchbrechen sie den Wellenkamm, sind sie bei ausreichendem Schwung für einen sensationellen Sprung zu haben. Akrobatische Übungen lassen sich im Freiflug mit der Leertaste und einer der Cursortasten ausprobieren.

Zurück im Wasser gilt es, zahlreiche Goodies einzusammeln, die ordentlich Punkte bringen. Bojen, Enten, Rettungsringe und Flaschen zählen zu den Plus-Objekten. Aber es gibt auch einige Dinge, die den Score reduzieren – Schnabeltiere, Geier, Gießkannen oder Goldfische etwa. Diverse Powerups sind außerdem für das eine oder andere Extra gut. Begehrt ist die Nixe, die zehn Sekunden Zeit spendiert, die der knappen Spielzeit von einer Minute aufgeschlagen werden.

Carsten Scheibe

Themen in diesem Artikel