HOME

"Sven 004 XS": Die Hüfte schwingen

Deutschlands beliebtestes schwarzes Schaf bekommt wieder Lust auf die Liebe. Im vierten Teil des frivolen Mittagspausen-Spaßes "Sven" muss der Spieler einmal mehr helfen, die Schafherde von Bauer Lars zu beglücken.

Das schwarze Schaf Sven darf wieder erregt mit seinem Stummelschwänzchen wackeln: Es ist Zeit für die Liebe. Mutig zieht Sven in seinem bislang vierten Phenomedia-Spiel los, um die weißen Samtschäfchen des alten Hirten Lars Einnicken zu beglücken.

Wer schon einmal zuvor ein Sven-Spiel gestartet hat, wird sich auch im vierten Teil schnell zurechtfinden. Das lüsterne Schaf wird mit den Richtungstasten durch den Level geführt. Überall im Areal sind weiße Schäfchen zu sehen, die sich angesichts ihres öden Alltags fürchterlich langweilen. Je länger sie von Sven ignoriert werden, umso miserabler wird ihre Laune: Eine kleine Sonne über ihren Köpfen verfinstert sich so lange, bis Gewitterwolken aufziehen. Schlagen bald auch noch Blitze aus den Wolken, verwandeln sich die Schäfchen in rote Teufelsbraten, die Sven bei einem Kontakt sofort einen Stromschlag verpassen. In diesem Fall verliert er ein Leben.

Besser ist es allemal, Sven von hinten an eines der Schafe heranzuführen. Mit einem Druck auf die rechte STRG-Taste "dockt" Sven sofort an und beglückt die Dame seines Herzens.

Störenfriede

Bei seiner Mission bleibt Sven leider nicht ganz unbehelligt. Erwischt ihn der Schäfer Lars Einnicken, gibt es ordentlich Prügel mit dem dicken Knüppel, den der bärtige Einsiedler in seinen breiten Pranken hält. Deutlich schneller als Lars ist sein Hirtenhund Wotan, der kraftvoll zubeißt, sobald er den verhassten Sven in die Fänge bekommt. Tödlich für Sven ist auch jeder Kontakt mit Einnickens Enkelin Bromse. Sie möchte Sven eigentlich nur knuddeln. Dabei drückt das kräftige Mädchen aber so beherzt zu, dass Sven sofort die Luft abgedrückt wird.

Lars, Bromse und Wotan lassen sich zum Glück stilllegen, indem man sie zu speziellen Bonusgegenständen führt. Die Flasche veranlasst Lars zu einem kräftigen Schluck aus der Schnapspulle. Wotan freut sich stattdessen über einen Knochen. Und Bromse spielt lieber mit einem Teddy als mit Sven.

Sven 004 XS 1.04

System

ab Windows 98

Autor

Phenomedia

Sprache

Deutsch

Preis

Freeware

Größe

7,6 MB

Neue Funktionen

Bleibt bei "Sven 004" alles gleich? Gibt es keine Neuerungen? Weit gefehlt. Die Entwickler von Phenomedia haben wieder ordentlich an dem Spiel gearbeitet und es mit vielen frischen Features aufgepeppt.

So gibt es viele neue Levels, die Sven ins Kino, in eine Fabrik, in eine Villa, auf einen Bauernhof, an Bord eines UFOs oder gleich nach Norwegen entführen. Die einzelnen Levels weisen nicht nur ein völlig neues Design auf, sondern überraschen mit vielen verspielten Details, die es zu einem echten Spaß machen, "Sven" ganz neu zu entdecken.

Die wirkliche Besonderheit beim vierten Sven-Spiel ist allerdings, dass die einzelnen Levels hier nicht am Fensterrand aufhören. Ganz im Gegenteil: Sven kann von einem Bildschirm in den anderen wechseln, falls der Weg nicht versperrt ist. Ebenfalls neu: Der Spieler kann nicht nur mit Sven als Figur durch die Levels pirschen. Manche Landschaften können auch mit Bromse gemeistert werden. Das kleine Mädchen muss alle Schäfchen so lange umarmen, bis sie platzen. Der Spieler kann auch als Lars ins Abenteuer starten. In diesem Fall müssen die Schafe geschoren werden. Ist der Spieler mit Wotan unterwegs, muss dieser seiner Aufgabe als Hirtenhund gerecht werden und die Schafe sicher durch den Level geleiten. Cool ist es, dass sich auch Aliens als Spielfigur nutzen lassen. Sie müssen möglichst viele Schafe "untersuchen" und zugleich alle Artgenossen zu den Beamstationen führen. So gibt es gleich mehrere Aufgaben, denen sich der Spieler in aller Ausführlichkeit widmen kann.

XS-Version mit Einschränkungen

Die kostenlose XS-Version bietet mit drei Episoden und der kompletten Kino-Landschaft bereits Spielspaß für viele Stunden - übrigens gerne auch für zwei Personen. 25 XXX-Animationen und zwei spielbare Figuren (Sven und Bromse) runden das Spiel ab.

In der XXL-Version von ak tronic, die nur auf CD vorliegt und für zehn Euro etwa bei Amazon.de zu haben ist, stehen bereits 11 Episoden, sechs Landschaften, 45 XXX-Animationen, vier neue Tiere, fünf spielbare Figuren.

Download beim Hersteller: www.sven-kommt.de

Carsten Scheibe
Themen in diesem Artikel