HOME

Videospiel: Comeback der Beatles

Fast 40 Jahre nach dem Ende der Beatles gibt es ein Comeback der wohl erfolgreichsten Band der Welt. Die "Fab Four" geben aber keine Konzerte mehr sondern lediglich ihr Einverständnis, die Songs der Gruppe in einem Videospiel zu nutzen.

Die Beatles haben jetzt erstmals der Nutzung ihrer Musik für ein Computerspiel zugestimmt. Es soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft im kommenden Jahr erscheinen. Es sei ein Projekt, um die Beatles und ihre Musik bei einem breiteren Publikum bekannter zu machen, erklärte Paul McCartney nach der Einigung mit MTV Games und Harmonix, dem Entwickler der "Rock Band"-Reihe, der nun, auch die Beatles-Musik auf die Konsole bringen soll.

Das sei die natürliche Fortsetzung in der computerisierten Welt des 21. Jahrhunderts, meinte Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr. Tatsächlich haben auch schon andere Bands vor ihnen, wie Metallica oder Aerosmith, Videospiele zur Vorstellung ihrer Musik genutzt. Der Schritt der Beatles in die digitale Welt bedeutet aber noch lange nicht, dass es ihre Musik wie von vielen erwartet zum Download geben wird. "Wir arbeiten daran", sagte Jeff Jones von der Plattenfirma der Beatles nur.

AP / AP