VG-Wort Pixel

Warnung vor Apple-Player Deshalb sollten Windows-Nutzer Quicktime sofort löschen

Windows-User sollten sofort Apples Quicktime-Player deinstallieren, raten Experten der US Homeland Security. Über zwei Sicherheitslücken können Kriminelle den ganzen Rechner übernehmen.

Windows-Nutzer sollten schleunigst Apples Videoabspielsoftware Quicktime von ihrem PC löschen, sofern das Programm installiert ist. Das raten die Epxerten der Abteilung für Computersicherheit (US-CERT) der US-amerikanischen Homeland Security. Der Grund: Quicktime erhöhe die Gefahr, sich einen Virus oder andere Schadsoftware wie Würmer oder Trojaner einzufangen. Quicktime für Apples Betriebssystem Mac OS X ist nicht betroffen.

Quicktime für Windows total veraltet

Durch zwei Sicherheitslücken sind Cyberkriminelle in der Lage, ganze Rechner zu übernehmen. Der einzige Schutz ist die "Deinstallation von Quick Time für Windows", wie es in der Warnung des US-Heimatschutzministeriums heißt. Die Behörde beruft sich dabei auf einen Bericht des japanischen Sicherheitsunternehmens Trend Micro. Ausgenutzt werde die Schwachstelle den Experten zufolge noch nicht, doch um sicherzugehen, sollte man die Software trotzdem löschen.

Ein Verlust wäre das für die meisten Nutzer ohnehin nicht: Die aktuelle Windows-Version (7.7.9) ist völlig veraltet, Apple hat den Support längst eingestellt. Alternativen wie der "VLC Player" spielen jede Videodatei ohne mit der Wimper zu zucken ab. Nur wer auf Videobearbeitungssoftware angewiesen ist, sollte vor der Deinstallation sicherstellen, dass er Quicktime wirklich nicht benötigt. Einige Kameras setzen den Mediaplayer für diverse Formate voraus.

So löschen Sie Quicktime

Wenn Sie iTunes nutzen, aber der Meinung sind, dass Sie Quicktime nie installiert haben, lohnt sich trotzdem ein Blick in die Liste der installierten Programme. Quicktime mogelte sich oft über die standardmäßig mit iTunes mitinstallierte Anwendung "Apple Software Update" auf Windows-PCs.

So löschen Sie den Quicktime-Player unter Windows: Öffnen Sie zunächst die Systemsteuerung Ihres Rechners. Unter "Programme" wählen Sie den Reiter "Programme deinstallieren", anschließend wählen Sie den Quick Time Player aus und klicken auf "Deinstallieren". Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten von Apple und Microsoft.


Mehr zum Thema



Newsticker