HOME

Internet-Kriminalität: Jeder Vierte wird Opfer

Berlin - Knapp jeder vierte Internetnutzer in Deutschland ist schon mindestens einmal Opfer von Cyber-Kriminalität geworden. Das zeigt der «Digitalbarometer» vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Demnach haben 36 Prozent der Betroffenen Betrug beim Onlineshopping erlebt. Bei 28 Prozent von ihnen wurden vertrauliche Daten abgefischt, 26 Prozent berichteten von Angriffen durch Viren oder Trojaner. Dass jüngere Menschen viel öfter Opfer werden als Ältere, hat laut Studie nicht nur damit zu tun, dass sie mehr Dinge online erledigen, sondern auch, dass sie sorgloser sind.

Im Netz

Digitalbarometer

Internet-Kriminalität: Jeder Vierte wird Opfer

Die Hacker-Gruppe APT28 ist berüchtigt (Symbolbild)

Ransomware

"Koordinierte Attacke": Hacker erpressen 23 Städte auf einen Schlag

Von Malte Mansholt
Die Hacker-Gruppe APT28 ist berüchtigt (Symbolbild)

APT28

Microsoft warnt: Russische Elite-Hacker greifen über Drucker und Telefone an

Von Malte Mansholt
Wenn das Smartphone sich merkwürdig verhält, kann ein Schädling dahinterstecken (Symbolbild)

Sicherheits-Albtraum

BSI warnt: Diese vier Android-Smartphones kommen mit vorinstallierten Trojanern

Von Malte Mansholt
Die Mail dürfte in vielen Haushalten für einen Schreck sorgen (Symbolbild)

Abzocke

Achtung! Diese Mails zum Rundfunkbeitrag von ARD und ZDF sollten Sie sofort löschen

Von Malte Mansholt

Angriff auf Baltimore

Hacker hält eine Stadt als Geisel – das Lösegeld ist für ihn nur der Anfang

Von Malte Mansholt
Windows Antivirus

Virenschutz-Vergleich

Antiviren-Software im Test: Ein kostenloses Programm hängt (fast) alle ab

Wie wichtig sind Antivirenprogramme zum Schutz von PC und Handy?

Virenscanner

Darum ist ausreichender Virenschutz wichtig

Jon Schnee (Kit Harington) und Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) in "Game of Thrones"

Kult-Serie

Wer "Game of Thrones" illegal anschaut, sollte sich das besser nochmal überlegen

APT28 Fancy Bear Sofacy Hacker

Sicherheit

Digitaler Bankraub: So raffiniert räumten Hacker 20 Millionen Euro ab

Von Malte Mansholt
Das falsche Antiviren-Programm kann einen Computer unsicherer machen (Symbolbild)

Test bei "Computerbild"

Von wegen Schutz: Diese bekannten Antiviren-Programme machen Ihren PC unsicherer

Von Malte Mansholt
Emotet landet aktuell über gefälschte Amazon-Mails bei seinen Opfern (Symbolbild)

BSI warnt vor Emotet

Fieser Trojaner verbreitet sich über Amazon-Mails: Darum ist er so gefährlich

Von Malte Mansholt
Amazon Fire TV Virus

Fieser Schädling

Ein Virus legt Amazons Fire TV lahm - das steckt dahinter

Erdogan und Kanzlerin Merkel beim G20-Gipfel im letzten Jahr

T. Ammann: "Bits & Pieces"

Im Cyberkrieg gegen das eigene Volk setzt Erdogan auf Waffen aus Deutschland

Kim Jong Un Computer Hacker

Insider packt aus

Geld machen um jeden Preis: Wie Kim Jong Uns Cyberarmee dem Regime Millionen einbringt

Von Malte Mansholt
Whatsapp Trojaner Hack Kaspersky

Schädling Skygofree

Achtung! Dieser Whatsapp-Trojaner liest Ihre Nachrichten und belauscht Gespräche

Hacker Kaspersky Antiviren Programm Spionage

Gefahr durch Sicherheits-Software

Hacker erklärt: So einfach baut man Antiviren-Programme zur Spionage-Software um

Von Malte Mansholt
Hackerattacken gegen Feinde: Kim Jong Un fährt einen noch radikaleren Kurs als sein Vater

Ein Land rüstet auf

Nordkoreas Hacker waren das Gespött im Netz. Jetzt werden sie gefürchtet.

Von Christoph Fröhlich
Eine Frau sitzt mit gesenktem Kopf vor ihrem Laptop und rauft sich die Haare

Beliebtes PC-Programm

Ccleaner verseuchte PCs - doch dahinter steckt ein größeres Problem

Von Malte Mansholt
Windows 10 Laptop

Microsoft lobt "Kopfgeld" aus

Wer einen Fehler in Windows findet, kann damit bis zu 250.000 Dollar verdienen

Von Patrick Rösing
Avira-CEO Travis Witteveen
Interview

Travis Witteveen

Avira-Chef im Interview: "Es wird nur noch schlimmer werden"

Von Malte Mansholt
Ein Mann sitzt mit Militärkleidung und Sturmmaske vor seinem Laptop

Zerstörung statt Einnahmen

Erpressung nur Tarnung –Trojaner Petya diente der puren Zerstörung

Von Malte Mansholt
Der Reaktor in Tschernobyl vor der zerstörten Stadt Prypjat.

Wannacry-Nachfolger

Der neue Trojaner-Angriff traf sogar Tschernobyl - und brachte nur 8000 Euro ein

Von Malte Mansholt