VG-Wort Pixel

Experiment mit Gehirnchips Elon Musk präsentiert: Erster Affe steuert Computertastatur mit den eigenen Gedanken

Sehen Sie im Video: Elon Musk präsentiert: Erster Affe kann Computertastatur mit eigenen Gedanken steuern.




STORY: Das Neurotechnologieunternehmen Neuralink von Tesla-Chef Elon Musk will in voraussichtlich sechs Monaten mit klinischen Studien seiner drahtlosen Gehirncomputerchips an Menschen beginnen. Musk sagte während einer Präsentation des Implantats am Mittwoch: "Wir sind extrem vorsichtig und wollen sichergehen, dass es gut funktioniert, bevor wir ein Gerät in einen Menschen einsetzen, aber wir haben, glaube ich, die meisten unserer Unterlagen bei der FDA eingereicht". Mit den Schnittstellen will Musk neurologische Erkrankungen wie Alzheimer, Demenz und Rückenmarksverletzungen heilen. Das in Austin, Texas, ansässige Unternehmen hat in den vergangenen Jahren erfolgreich klinische Studien an Tieren durchgeführt. Musk zeigte Videoaufnahmen eines Affen, der eine virtuelle Tastatur nur mit der Kraft seiner Gedanken bedient haben soll. Dennoch liegt die Firma deutlich hinter ihrem angekündigten Zeitplan zurück.
Mehr
Neben Twitter betreibt Elon Musk ein weiteres Großprojekt: Er will neurologische Erkrankungen wie Alzheimer heilen können. Erste Experimente an Affen laufen bereits. Doch das Projekt hinkt dem Zeitplan hinterher.

Mehr zum Thema

Newsticker