VG-Wort Pixel

"Call of Duty: Black Ops 2" Activision setzt auf Man-Power aus Hollywood


Für "The Social Network" bekam Trent Reznor einen Oscar. Jetzt soll er den Soundtrack für "Black Ops 2" beisteuern. Für die Geschichte wurde eines der Masterminds von "The Dark Knight" verpflichtet.

Auch in diesem Jahr will Activision mit seiner "Call of Duty"-Reihe Umsatzrekorde aufstellen - und holt sich dafür im Vorfeld der Veröffentlichung prominente Hollywood- und Musikgrößen ins Boot. So wird Oscar-Preisträger Trent Reznor, der für die Musik zum Film "The Social Network" mit einem Oscar ausgezeichnet wurde und zudem Mastermind der Industrialband Nine Inch Nails ist, den Titeltrack des Spiels schreiben.

Hollywood-Drehbuchautor David S. Goyer ("Blade", "The Dark Knight", "The Dark Knight Rises") zeichnet sich indes für die Handlung verantwortlich. "Wir sind das Ganze angegangen wie einen Film, der mit großer Spannung erwartet wird", erklärt der Hollywood-Profi in einer Pressemitteilung. "Ich würde sagen, bei Black Ops ist die Story besser als bei den meisten Filmen, die gedreht werden."

Im Spiel muss der Schurke Raul Menendez aufgehalten werden. Rund ein Drittel der Missionen sind in den Achtzigern angesiedelt, der Rest der Kampagne im Jahr 2025. "Black Ops 2" erscheint am 13. November für Xbox 360, PlayStation3 und PC.

Einen Vorgeschmack liefert der offizielle Trailer:

cf/ono/Teleschau TELESCHAU

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker