HOME

Splatoon 2, Kirby, Pikmin: Mehr Spiele, neue Hardware: Nachschub für Nintendo-Fans

Nichts los, außer Zelda: Das Spiele-Angebot der Nintendo Switch ist bislang noch ziemlich mau. Das soll sich demnächst ändern. Am Mittwoch hat Nintendo neue Spiele und mehr Details zu kommenden Titeln vorgestellt.

Switch: Das ist Nintendos neue Super-Konsole

Lange hatten Fans darauf gewartet, am 3. März war es so weit: Die Nintendo Switch stand in den Regalen der Händler. Und sie war offenbar vom Start weg ein Erfolg: Das Marktforschungsunternehmen Superdata hatte errechnet, dass allein in der ersten Woche 1,5 Millionen Konsolen verkauft wurden.

Allerdings sorgte die Switch auch mit einer Pannenserie für Schlagzeilen: Bereits kurz nach Verkaufsstart beschwerten sich einige Nutzer, dass der linke JoyCon (so heißen die ansteckbaren Controller) häufig kurzfristig den Kontakt zur Konsole verlieren. Ein anderer Switch-Besitzer beschwerte sich, dass sich das Gehäuse der Konsole sichtbar verzog - vermutlich wurde sie zu heiß.

Etwas, das vielen Switch-Besitzern sauer aufstößt, ist das derzeit noch überschaubare Spiele-Lineup. Bis auf "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" gibt es derzeit keinen Must-have-Titel im Portfolio. Das soll sich bald ändern: In der Nacht zum Donnerstag hat Nintendo weitere Details zu kommenden Titeln für die Switch und den Nintendo 3DS bekanntgegeben.

Splatoon 2 und Monopoly

Große Erwartungen liegen auf "Mario Kart 8 Deluxe", der am 28. April für die Switch erscheint. Dabei handelt es sich um eine aufgemotzte Version des Fun-Racers für die Wii U. Neu angekündigt wurde die Switch-Version des Brettspielklassikers Monopoly, die den Vibrationssensor des JoyCons nutzt, um ein realistischeres Gefühl fürs Würfeln zu vermitteln. Ob das die Verkaufszahlen der Konsole spürbar ankurbeln wird, darf allerdings bezweifelt werden.

Deutlich spannender ist dagegen "Splatoon 2", der Nachfolger des beliebten Wii-U-Titels. Der Multiplayer-Titel erscheint am 21. Juli 2017. Am 16. Juni kommt das Box-Spiel "Arms" auf den Markt, parallel dazu werden die JoyCons in der Farbe Neon-Gelb angeboten. Diese kann man einzeln (40 Euro) oder im Doppelpack (80 Euro) kaufen. Für Minecraft wird es ein spezielles "Super Mario Mash-Up Pack" geben, das zahlreiche Elemente aus dem Mario-Universum in die Klötzchenwelt bringen wird. Das etwas betagte Spiel "PayDay 2" kommt ebenfalls für die Nintendo Switch.

Kurz vor Weihnachten kommt "Super Mario Odyssey", hier äußerte sich Nintendo allerdings nicht. Vermutlich werden hier erst im Rahmen der Videospielmesse E3 weitere Details bekanntgegeben.

Pikmin kommt auf den 3DS

Auch für Besitzer des Handhelds 3DS gibt es Neuigkeiten. Am 28. Juli erscheint mit "Hey! Pikmin" ein Ableger der Strategie-Reihe für die mobile Konsole, am selben Tag kommt außerdem "Dr. Kawashimas diabolisches Gehirn-Jogging". Im Sommer 2017 wird außerdem ein neues Kirby-Spiel erscheinen.

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(