HOME

Schneller Überfall: In nur 12 Sekunden räumen diese Räuber einen Apple Store aus

Mit Dreistigkeit kommt man manchmal am weitesten. Das dachten sich wohl einige Kriminelle, als sie sich entschieden, einen Apple Store mit Brachialmethoden auszunehmen. Nur von der Beute werden sie nicht viel haben.

San Francisco: Überwachungsvideo zeigt Schwarm-Überfall auf Apple Store

Apple-Geräte sind nach wie vor heiß begehrt. Erst vor kurzem zeigte eine Studie, dass iPhone 7, iPad und Co. in den USA die begehrtesten Weihnachtsgeschenke sind. Kein Wunder also, dass die schicken Geräten auch bei denen Begehrlichkeiten wecken, die sie sich nicht leisten können - und dann lieber auf dem Schwarzmarkt zugreifen. Das wollten sich nun auch einige Kriminelle in den USA zunutze machen. Und sie gingen dabei besonders dreist vor.

Eine von der Polizei San Francisco veröffentlichte Videoaufnahme zeigt, wie die Räuber in aller Seelenruhe in das Geschäft spazieren. Dann geht alles ganz schnell: Einmal in Position beginnen die drei Täter ganz einfach damit, sämtliche iPhones, Apple Watches und iPads von drei Aufstelltischen abzuräumen - und rennen anschließend schon wieder aus dem Laden. Keine zwölf Sekunden vergehen zwischen Betreten des Ladens und der Flucht.

+++ Hier finden Sie alle Gerüchte zum iPhone 8 +++

Polizei tappt im Dunkeln

Die Tat ereignete sich bereits am 25. November. In der Zwischenzeit wurde der Apple Store allerdings noch einmal Opfer derselben Masche: Am 29. November wurde der Laden genauso ausgeräumt, dieses Mal aber von vier Tätern. Die Polizei hat letzte Woche beide Überwachungsvideos veröffentlicht, um Hinweise auf die Täter zu erhalten. Ob es dieselben waren, ist allerdings nicht bekannt. Die Beamten tappen in Bezug auf beide Taten noch völlig im Dunkeln, sagte eine Sprecherin auf Anfrage der Tech-Seite "Cnet".

Nur mit der Beute werden die dreisten Räuber wohl wenig anfangen können. Schon seit Längerem läuft auf den Ausstellungsgeräten eine eigene Software, die etwa verbietet, ein Passwort oder einen Unlock-Pin zu setzen. So sollen vor allem Spaßvögel davon abgehalten werden, im Laden Unfug zu treiben. Auch gestohlene Geräte sind so nicht vollwertig nutzbar.


Beute ist eigentlich wertlos

Seit einigen Monaten geht der Konzern aber noch weiter: Verlieren iPhone und Co. zu lange den Kontakt zum Apple-Store-Wlan, werden sie automatisch unbrauchbar. Das berichtete das Apple-Portal "9to5mac" vor zwei Monaten. Früher musste Apple das noch mit dem "Find my iPhone"-Feature manuell für jedes Gerät erledigen. Die Folge ist die Gleiche: Die Geräte lassen sich nur noch als Deko-Gegenstand oder Ersatzteillager nutzen. Oder um Leute bei Ebay abzuzocken.

Schlauer war da ein Dieb aus New York: Er verkleidete sich einfach als Apple-Mitarbeiter und latschte mit 19 iPhones aus dem Laden, originalverpackten allerdings.

iOS: iPhone: Diese Tricks sollte jeder Apple-Nutzer kennen
iOS 12 iPhone X Nicht stören

Ruhe im Kino

"Nicht stören" wird in iOS 12 noch praktischer. Hält man das Halbmond-Symbol im Kontrollzentrum gedrückt, erscheint eine Auswahl, wie lange der Modus eingeschaltet bleiben soll - und die neue Möglichkeit, ihn bis zum Verlassen des aktuellen Ortes aktiv zu lassen. So herrscht im Kinosaal oder dem Restaurant Ruhe.

stern.de
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.