HOME

Computerwürmer: Kommt das Windows-Zwangsupdate?

Microsoft will in Zukunft automatische Windows-Updates in seine Programme integrieren, die auch ohne explizite Aufforderung des Users downgeloadet werden. Damit will der Konzern Virusattacken wie kürzlich vom MSBlaster-Wurm entgegenwirken

Microsoft will in Zukunft automatische Windows-Updates in seine Programme integrieren, die auch ohne explizite Aufforderung des Users downgeloadet werden. Damit will der Konzern Virusattacken wie kürzlich vom MSBlaster-Wurm entgegenwirken, berichtet die Washington Post und beruft sich auf Aussagen von Mike Nash, Microsoft-Vizepräsident der Abteilung für Computersicherheit. Darüber hinaus berichtet der Anti-Viren-Hersteller Sophos, dass Microsoft die Löschung seiner Windows-Update-Internetseite plane, da immer mehr Virusattacken die Seite beschädigen würden.

User ignorieren viele Warnungen

Bislang informierte Microsoft seine User über neue Windows-Updates oder potenzielle Virusattacken per E-Mail oder durch ein kleines Info-Programm, das in Windows installiert wird. Dann hing es vom User ab, ob er ein Windows-Update durchführte oder nicht. So hatte Microsoft bereits am 16 Juli 2003 eine E-Mail mit der Warnung vor dem MSBlaster-Wurm an seine Windows-User ausgesendet, die jedoch viele ignorierten und erst beim Beginn der Wurmattacken darauf reagierten. Dies will Microsoft in Zukunft verhindern und Ende 2004 eine neue Version von Windows herausbringen, die mit dem Auto-Update-Feature ausgestattet sein wird. Hierbei ladet das Programm die Updates automatisch aus dem Internet herunter ohne, wie bisher, beim User zuerst um eine Bestätigung des Vorganges einzuholen.

Zur Sicherheit zwingen

Darüber hinaus erwägt der Software-Riese seine Windows XP-Versionen mit automatischen Firewall-Updates und Vorinstallationen auf den Markt zu bringen. Bruce Schneider, Mitgründer des Internetsicherheits-Unternehmen Counterpane Internet Security, hält die Auto-Updates für sinnvoll, da Usern, deren technisches Wissen weniger fundiert ist, mit diesen Updates aktuelle Sicherheitsroutinen für den Rechner garantiert werden können. Microsoft plant die Updates verpflichtend zu machen, so dass bei Verweigerung der Updates die Garantie für Windows verfällt. Hier sehen Rechtsanwälte jedoch einen Knackpunkt, da Microsoft dies als Plattform nützen könnte, um Veränderungen in den User-Systemen hervorzurufen. Diese Änderungen könnten Microsoft die Möglichkeit geben, den Download von bestimmten Programmen oder Inhalten aus dem Internet zu verhindern.

pte.aktuell
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.