HOME

Für Serien-Junkies: Netflix forever: So kriegen Sie die Mitgliedschaft für immer kostenlos

Nun scheint sich stundenlanges Serienschauen auszuzahlen: Netflix belohnt umfangreiches Wissen über sein Angebot mit einer ewigen Mitgliedschaft. 84 Stunden können Streaming-Fans am Quiz "Netflix forever" teilnehmen.

Netflix-Logo auf Bildschirm

Bisher ist das Netflix-Angebot nur in einem monatlichen Abo verfügbar

Picture Alliance

ist für seine aufwendigen Eigenproduktionen bekannt. Das es jedoch auch möglich ist, Film- und Serienfans mit einem Video von gerade einmal 25 Sekunden Länge in Aufregung zu versetzen, bewies der Streamingdienst Ende Februar.

Dabei ist die Hauptrolle des Clips eher ungewöhnlich besetzt: Eine Karte im Kreditkartenformat steht im Mittelpunkt. Darauf sind deutlich die Worte "Netflix forever" zu lesen. Das Netz rätselte mehrere Tage, ob es sich um ein unschlagbares Angebot oder einen bloßen Werbegag handelt. Netflix hat sein geheimnisvolles Schweigen nun gebrochen.

Gewinnspiel um eine ewige Netflix-Mitgliedschaft

Tatsächlich handelt es sich um eine Promo-Aktion für die neue Serie "Altered Carbon". In dem Netflix-Original ist ein Leben bis in alle Ewigkeit möglich. Diese Erfahrung will der auch für drei seiner Nutzer erlebbar machen - zumindest was die Netflix-Mitgliedschaft angeht. Dafür bietet das Unternehmen ewig kostenfreie Nutzung seines Angebots.

Wer unendlichen Zugriff auf die Inhalte des Video-on-Demand-Anbieters erhalten möchte, muss sein Wissen in einem Quiz unter Beweis stellen. Die einzige Voraussetzung: Man muss über 18 Jahre alt sein. Teilnehmer können sich mit ihrem Facebook-Login anmelden und schier unendlich viele Fragen zu den Filmen und Serien des Streamingdienstes beantworten. Pro Frage muss eine von vier Antwortmöglichkeiten ausgewählt werden. Aber Vorsicht: Wer daneben liegt, ist sofort ausgeschieden. Neben Wissen ist vor allem Durchhaltevermögen gefragt: Das Netflix-Quiz startet am 1. März um 8 Uhr. Bis 20 Uhr am 4. März kann gespielt werden. Die "Netflix forever"-Mitgliedschaften gehen an die drei Spieler, die die meisten korrekten Antworten gegeben haben. 

Das Unternehmen hat eine eigene Website für das Gewinnspiel eingerichtet. Wer sein Glück versuchen möchte, kann gleich hier starten.

Der Streaminggigant zahlt auch fürs Serienschauen

Netflix hatte den Spot am vergangenen Dienstag via   und Twitter verbreitet. Neben dem Schriftzug "Das ewige Netflix Mitglied 0001" war ein Gültigkeitsdatum zu lesen. Das Angebot startete demnach im Februar 2018, ein Ende gibt es nicht. Bisher fehlt auf der Karte ein Name. Nun ist klar: Erst nach 84 Stunden steht fest, wer ewiges Netflix-Mitglied wird. 

Aktuell ist das - und Filmangebot von Netflix nach einem kostenfreien Testmonat nur im monatlichen Abo nutzbar. Das kostet mindestens 7,99 Euro. Da steht es wohl außer Frage, dass zahlreiche Kunden ihr Glück auf einen lebenslang kostenlosen Zugang versuchen werden. Wenn es aber doch nichts mit der ewigen Mitgliedschaft werden sollte: Das Schauen von 40 Stunden Netflix-Produktionen pro Woche kann man sich auch bezahlen lassen.

Netflix-Serie: Trailer: "The End of the F***ing World
fri
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.