HOME

Hack bei Sony Pictures: Nordkorea leugnet Angriff auf Sony

Nach dem Hackerangriff auf Sony Pictures fiel der Verdacht schnell auf Nordkorea. Jetzt äußert sich die Diktatur erstmals, mit Lob für die Angreifer.

Von Malte Mansholt

Das Studio-Gelände von Sony Pictures in Culver City, Kalifornien.

Das Studio-Gelände von Sony Pictures in Culver City, Kalifornien.

Als vor zwei Wochen Hacker sämtliche Computer von Sony Pictures übernahmen, dauerte es nicht lange, bis Nordkorea als Täter in den Fokus der Ermittlungen rückte. Die ostasiatische Diktatur befand sich dank eines Filmes über den nordkoreanischen Präsidenten Kim Jong Un im Clinch mit dem Filmstudio. Im noch nicht erschienen Sony-Pictures-Film "The Interview" versuchen zwei Journalisten den als Lebemann dargestellten Diktator umzubringen. Nun hat sich Nordkorea das erste Mal zu den Vorwürfen geäußert - und ließ doch viele Fragen offen.

Die staatliche Nachrichtenagentur KCNA veröffentlichte gestern eine Stellungnahme des nordkoreanischen Verteidigungskomitees. In der mit jeder Menge Propaganda versetzten Erklärung leugnet das Komitee die Beteiligung Nordkoreas an dem Angriff. Man wisse weder, wo Sony Pictures in Amerika seinen Sitz hätte, noch welche Missetaten Sony zu den Angriffen geführt hätten, heißt es in der Stellungnahme. Den Film "The Interview" bezeichnet KCNA als Aufruf zu einem terroristischen Akt, er würde zudem die Würde des großen Führers verletzen. Interessanterweise leugnet die Erklärung nicht einmal, dass die Attacke mit dem Film zu tun haben könnte. Vielleicht, so spekuliert das Komitee, hätten ja Sympathisanten die gerechte Tat vollbracht.

Inszenierung als Widerstandskämpfer

Natürlich gibt es auch eine Erklärung, warum die Ermittler Nordkorea verdächtigen: Die USA und Südkorea, beide mehrfach als "Puppen" bezeichnet, hätten sich gegen den aufrechten Staat verschworen. Die USA als Menschenrechtsverletzer wählten demnach den tapferen Widerstandskämpfer Nordkorea als Ziel, statt sich kritisch mit den eigenen Untaten auseinanderzusetzen.

Hacker hatten vor zwei Wochen die Kontrolle über die Computer der Sony-Tochter Sony Pictures übernommen und Unmengen an Daten gestohlen - von Gehaltslisten über Budgetplanungen bis zu noch nicht veröffentlichten Filmen. Fünf dieser Filme veröffentlichten die Hacker auf Tauschplattformen, unter Anderem Brad Pitts Film "Fury". Der finanzielle Schaden des Angriffes ist auf Grund der Masse an Informationen längst noch nicht abzusehen. Vermutlich stehen dem Studio auch noch Schadensersatzklagen von an den Filmen Beteiligten ins Haus.

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.