HOME
Cyberattacke

Dem Blackout vorbeugen

Wenn Stromkonzerne «War Gaming» spielen

Der Strom fällt aus, der Mobilfunk bricht zusammen, der Verkehr kollabiert: Cyberattacken auf den Energiesektor gelten als Schreckensvision. In Essen wird jetzt trainiert, wie Angriffe von Hackern auf das Stromnetz abgewehrt werden können.

TV-Programm heute

Vorschau

TV-Programm heute: Diese Sendungen laufen ab 20.15 Uhr

Instagram Logo

Cyberkriminalität

Instagram-Leak: Millionen Daten von Influencern und Promis öffentlich

Stromtrasse in Bayern

Zeitung: Mehr Hackerangriffe auf lebenswichtige Infrastruktur wie Stromversorger

Hackerangriff: Foto der Bürgermeisterin Claudia Blum

Homberg

Die Bürgermeisterin des Bundestag-Hackers ist "stolz, dass es jemand war, der von hier kommt"

BKA-Chef Holger Münch, BSI_Chef Arne Schönbohm und Bundesinnenminister Horst Seehofer zum Hackerangriff

Ermittlungen zum Hackerangriff

Und plötzlich steht die Polizei vor der Tür – so flog der "Kinderzimmer-Täter" auf

Der Twitter-Account, auf dem die Datensätze verlinkt wurden

Infos über Promis und Politiker

Das ist über den Account bekannt, der die privaten Daten veröffentlichte

Auf einer silbergrauen Metallwand ist der weiße Schriftzug "JW Marriott" zu sehen. Daneben stehen zwei Männer in Anzügen

Datenklau

Hacker erbeuten Daten von bis zu 500 Millionen Gästen der Marriott-Hotels

Marriott-Chef Arne Sorenson bei einer Konferenz in Washington

Bis zu 500 Millionen Gäste der Marriott-Hotels von Hackerangriff betroffen

US-Präsident Donald Trump

Midterm-Election

"Sie hassen Deinen Präsidenten" - wie vor der Wahl mal wieder bei Twitter und Co. manipuliert wird

Zentrale des Geheimdiensts GRU in Moskau

London wirft russischem Militärgeheimdienst großangelegte Hackerangriffe vor

Facebook

Bis zu 50 Millionen Facebook-Nutzer von Hackerangriff betroffen

US-Demokraten wehren Hackerangriff auf Wählerdatenbank

Wahlmanipulation

US-Demokraten wehren "sehr überzeugenden" Hackerangriff gerade noch ab

DNC-Zentrale in Washington

Versuchter Hackerangriff auf Demokratische Partei in den USA

Google-Logo

US-Medien: Google plant Suchmaschinen-App für chinesischen Markt

US-Präsident Donald Trump will sich in Helsinki bloß versprochen haben

Trump: "Ich akzeptiere die Schlussfolgerung unserer Geheimdienste"

Wladimir Putin und Donald Trump

US-Wahlkampf

Hackerangriff: Zwölf russische Spione angeklagt - Demokraten fordern Absage des Putin-Gipfels

Drei Bilder: Überwachungskameras, Harvey-Weinstein-Skulptur und ein Schild aus den USA mit der Aufschrift: "Fewer Guns"

Hackerangriff, Trump und Oscars

Politik to go: Drei Dinge, die du in dieser Woche nicht verpasst haben solltest

NEON Logo
Weltweite Hackerangriff: Wo die Hacker offenbar noch zugeschlagen haben

Medienberichte

Weltweiter Cyber-Angriff: Wo die Hacker offenbar noch zugeschlagen haben

Polizeieinsatz
+++ Ticker +++

News des Tages

Frau und Kind tot aufgefunden: Kohlenmonoxid-Vergiftung vermutet

Polizeibeamte überwachen das Auswärtige Amt in Berlin - doch vor der Gefahr im Netz können sie die Behörde nicht schützen

Spionage

Was wir über den Hackerangriff auf das Regierungsnetz wissen

Armin Schuster, der Vorsitzende des Geheimdienst-Kontrollgremium des Bundestages
Fragen und Antworten

Täter? Ziele?

Angriff auf Regierung läuft noch - die wichtigsten Fragen zum Bundes-Hack

Hugh Grant vor Gericht

Abhör-Skandal

Journalisten hatten sein Handy gehackt: Hugh Grant bekommt sechsstellige Summe

Hackerangriff legen deutsche Kliniken lahm

Digitale Medizin

Diagnose Hackerangriff: Wie Cyberattacken deutsche Kliniken lahmlegen

Von Dirk Liedtke
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(