VG-Wort Pixel

Apple iMessage Vorsicht! Fiese SMS zerschießt die Nachrichten-App des iPhones - dauerhaft

Aktuell macht eine Nachricht die Runde, die die iMessage-App des iPhones vollkommen unbenutzbar macht. Besonders mies: Eigentlich wollte der Entwickler der Nachricht mit ihrer Hilfe andere Nutzer schützen. Wir verraten, wie man die App wieder retten kann.

Wer aktuell eine vermeintliche Kontakt-Datei über Apples Nachrichten-App auf dem iPhone zugeschickt bekommt, sollte sich schon sehr sicher sein, dem Gegenüber trauen zu können. Denn eine zur Zeit verbreitete Hack-Datei kann fatale Folgen haben: Sie macht die Nachrichten-App völlig unbrauchbar - dauerhaft. Zum Glück lässt sich das Problem mit einem Trick beheben.

+++ Hier finden Sie alle iPhone 8 Gerüchte +++

iMessage-Hack mit Sinnlos-SMS

Öffnet man die vermeintliche Kontaktdatei, stürzt die Nachrichten-App ab. Startet man sie neu, zeigt sie nur noch einen weißen Bildschirm, dann schließt sie sich sehr schnell wieder. Auch mit einem Neustart lässt sich der Fehler nicht beheben. Schuld ist der Inhalt der Datei: Sie besteht aus etwa 5 Megabyte kryptischer Daten, mit denen die App nichts anfangen kann - und die sie dann zum Absturz bringen. Weil die App beim Start immer die letzte Nachricht laden will, stolpert sie wieder über die fehlerhafte Datei. Der Fehler besteht auf allen iPhones, von iOS 8 bis zum aktuellen iOS 10.2. Auch die jüngste Testversion 10.2.1 ist betroffen.

Hinter der Kontakt-Datei mit der zerstörerischen Wirkung steckt ein französischer Entwickler, der sich selbst nur als Vincent oder "vincedes3" bezeichnet. Er wollte eigentlich keinen Schaden anrichten, sondern Apple auf den von ihm entdeckten Fehler hinweisen. Als er die Datei zum Download anbot, hätte er aber wohl damit rechnen müssen, dass andere sie für Schabernack nutzen.

So retten Sie Ihr iPhone oder Android-Smartphone

Zum Glück bietet er auch eine Anleitung, mit der sich der Fehler beheben lässt. Dazu müssen Sie nur auf dem betroffenen Gerät diesen Link in Safari öffnen. Dadurch öffnet sich die Nachrichten-App mit einer neuen Nachricht. Bei einigen Geräten wie iPads scheint das aber nicht zu funktionieren. In diesem Fall soll man sich von einem Freund eine SMS per Siri schicken lassen, rät Vincent. Tippt man auf die frisch empfangene Nachricht, sollte die App wieder laufen.

Auf Youtube berichten zudem Nutzer, die defekte Kontakt-Datei könnte auch auf einigen Android-Smartphones Probleme machen, dort scheint der Fehler aber nur bestimmte Nachrichten-Apps zu betreffen. In dem Fall solle man in den Einstellungen den Cache der genutzten Nachrichten-App löschen, danach sei sie wieder nutzbar.


Mehr zum Thema



Newsticker