HOME

Keine Nachrichten mehr in der App: Facebook zwingt zum Messenger

Mobil chatten über die Facebook-App - das ist demnächst nicht mehr möglich. Facebook-Nachrichten können auf Android-Geräten und iPhones bald nur noch mit der Messenger-App gelesen werden.

Facebook spaltet seine Chat-Funktion weltweit von der allgemeinen Smartphone-App des Online-Netzwerks ab. Schon im April teilte das soziale Netzwerk entsprechende Pläne mit. Bislang konnten deutsche Nutzer allerdings zweigleisig fahren und sowohl über den Messenger als auch die App parallel mit Freunden chatten.

Wie chatten Sie auf Facebook?

Das wird sich demnächst ändern: Wie das soziale Netzwerk gegenüber dem US-Portal "Techcrunch" bestätigt, werden Nutzer in den kommenden Wochen die separate Messenger-Anwendung installieren müssen. Zuvor sollen die User mehrfach mit E-mails und Nachrichten auf den Wechsel hingewiesen werden. Betroffen sind Nutzer von Android-Geräten und iPhones. Für Nutzer von iPads und Windows-Phone-Geräten ändert sich nichts.

Laut Facebook antworten Messenger-Nutzer im Schnitt 20 Prozent schneller auf Nachrichten als User der regulären Facebook-App. Außerdem erklärt Facebook, dass der Dienst in einer separaten App besser weiterentwickelt werden könne. Laut "Techcrunch" wurde der Messenger bereits mehr als 200 Millionen Mal installiert.

Christoph Fröhlich/mit DPA
Themen in diesem Artikel