HOME

Webvideos der Woche: Superprügler und klare Promi-Ansagen

Wenig zimperlich geht es in den Webvideos der Woche zu: Ein Ire boxt zwölf Männer nieder, Joko und Klaas teilen deutlich gegen rechte Fans aus, ein Auto prallt mit 200 km/h gegen ein anderes.

Das Show-Duo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf hat Fremdenfeinden eine deutliche Botschaft hinterlassen: Mit "erbärmlichen Trotteln", die Hass gegen Flüchtlinge verbreiten, wollen die beiden nichts zu tun haben.


Einmal nicht aufgepasst, schon ist der Millionenschaden perfekt: Ein Zwöljähriger will sich in Taipeh das Gemälde "Flowers" von Paolo Porpora aus der Nähe angucken. Und stolpert - direkt ins Kunstwerk.

Teures Malheur: Junge stolpert in 1,3-Millionen-Euro-Gemälde


Dieser Crash-Test könnte Raser zum Umdenken bewegen. Im Video krachen zwei Autos bei 200 Kilometer pro Stunde aufeinander. Die schiere Zerstörungskraft ist beeindruckend - und beängstigend.


In Istanbul ist es zu einer Massenschlägerei gekommen. Einem irischen Touristen fallen Wasserflaschen aus dem Kühlschrank eines Geschäfts auf die Straße. Daraufhin greifen ihn plötzlich etwa ein Dutzend Männer an. Was sie nicht wissen: Der Mann ist Profiboxer.


Ohne Schilder würde auf den Straßen Chaos herrschen. Doch auch das beste Schild nutzt nichts, wenn es nicht wahrgenommen wird. An dieser Brücke in Westwood in den USA kommt es deshalb regelmäßig zum Crash.