Wheelie bei der Landung Pilot balanciert Jumbo auf den Hinterrädern

Diese Landung beeindruckt nicht nur die Planespotter.
Eine Boeing 747-200 ist an sich schon zumindest in Fachkreisen eine Erwähnung wert. Doch was dieser Pilot der amerikanischen Frachtflugesellschaft Kalitta Air macht, ist schon erstaunlich.
Er legt einen waschechten Wheelie hin, hält die Flugzeug-Nase also lange oben. Festgehalten wurde die Szene vom Hamburger Planespotter Thomas Nebel. In den den Youtube-Kommentaren spekuliert auch er über den Grund dieses Manövers. Er hat zwei Erkläurungen: Entweder der Pilot wollte auf der langen Landebahn wenig Tempo verlieren oder er hatte einfach Lust darauf und wollte die Spotter beeindrucken.
Mehr
Der Wheelie ist für Skater und Stuntmen eine leichte Übung. Doch mit einer Boeing 747 wird dieser kleine Trick zum epischen Manöver. Ein Pilot hält perfekt die Balance mit der Maschine.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker