VG-Wort Pixel

Faktencheck Joe Biden soll "White Power"-Geste gemacht haben – doch das Zeichen hat eine andere Bedeutung

Sehen Sie im Video: Biden soll "White Power"-Geste im TV gemacht haben – ein Faktencheck.




Schwere Vorwürfe gegen den amtierenden US-Präsidenten Joe Biden.


In den sozialen Medien verbreiten sich Bilder, die den Demokraten angeblich dabei zeigen sollen, wie er die rassistische „White Power“-Handgeste macht.


Dabei werden mit der Hand die Anfangsbuchstaben W und P geformt.


Doch die Vorwürfe sind haltlos.


         Faktencheck-Intro


Bei dem Bild von Biden handelt es sich um einen Ausschnitt aus einem CNN-Bürgergespräch des US-Präsidenten.


Im Kontext des Videos wird deutlich, welche Bedeutung die Geste hat. Biden spricht von Milliardenunternehmen, die „keinen Cent“ Steuern zahlen. Zur Verdeutlichung formt er dabei mit seiner Hand eine Null.


Ausschnitt: „Sie zahlen keinen Cent!“


Die US-amerikanische Anti-Diskriminierungsorganisation ADL stuft die Geste im Zusammenhang mit Rechtsextremismus zwar als Hass-Symbol ein, merkt aber an, dass sie in allen Fällen auch andere nicht-rassistische Bedeutungen – wie beispielsweise „alles Okay“ – haben kann.


Die Behauptung, dass die Geste grundsätzlich eine rassistische Bedeutung habe, geht auf gezielte Falschmeldungen aus dem Jahr 2017 zurück.


Nutzer des Internetboards „4Chan“ hatten mit Fake-Profilen in den sozialen Medien Posts zur angeblich rassistischen Bedeutung der Geste verbreitet, um politische Korrektheit ins Lächerliche zu ziehen.




Wie untersuchen wir in der Redaktion Videos auf Manipulation? Dabei ist ein Blick auf die Details wichtig. Die Einzelbilder eines Videos verraten oft, ob ein Video bearbeitet wurde. Wir schauen uns Bild für Bild genau an und vergrößern einzelne Ausschnitte. Indizien für einen Fake sind zum Beispiel: fehlende Bewegungsunschärfe, unnatürlicher Schattenwurf oder Schnittfehler. Beim stern gilt generell: Seriosität vor Schnelligkeit. Wir checken Fakten und Material immer gründlich gegen, bevor wir sie veröffentlichen. Dafür arbeiten wir mit dem redaktionsübergreifenden "Team Verifikation" zusammen mit RTL, NTV, RTL2, Radio NRW.
Mehr
In den sozialen Medien verbreiten sich Bilder, die den US-Präsident angeblich dabei zeigen sollen, wie er die rassistische "White Power"-Handgeste mache. Dabei werden mit der Hand die Anfangsbuchstaben W und P geformt. Was hat es damit auf sich?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker