VG-Wort Pixel

Smarter BH Dieser Büstenhalter öffnet sich nur bei Mr. Right


Ein japanischer Unterwäschehersteller verspricht, Frauen bei der Suche nach der wahren Liebe zu helfen - durch einen Sensor im BH. Der soll dafür sorgen, dass nur der Richtige nackte Tatsachen sieht.
Von Dominik Brück

Wer sucht sie nicht, die einzig wahre Liebe? Doch Mr. Right zu finden ist nicht leicht: Woher soll man auch wissen, ob der potenzielle Traumprinz nicht in Wirklichkeit ein Frosch ist. Ein japanischer Unterwäschehersteller will Frauen jetzt dabei helfen, ihr Herz zu verstehen - und das wortwörtlich. Ein Sensor im Büstenhalter misst die Herzfrequenz und übermittelt diese an ein Smartphone. Nur wenn der Takt stimmt, öffnet sich der BH.

Die Liebe - ein unverwechselbarer Rhythmus

Der Hersteller Ravijour versichert, dass der BH nicht plötzlich während des Sports aufspringen kann. Die Smartphone-App könne genau feststellen, ob es sich um eine Steigerung der Herzfrequenz durch Anstrengung oder romantische Gefühle handele. Nur ein ganz besonderer Herzschlag - die sogenannte "True Love Rate" - könne den Verschluss öffnen. Diese hebe sich von anderen Herzrhythmen ab, da bei romantischen Gefühlen Hormone für den speziellen Takt sorgten.

Das Werbevideo des Unternehmens zeigt dann auch gleich, in welchen Situationen der Wunder-BH zum Einsatz kommen soll: In einem Club werden Frauen von allerlei schmierigen Typen angebaggert, die zum Beispiel als "The Technician" oder als mit Geld um sich werfender "Flash Guy" bezeichnet werden. Natürlich zeigen sich die Damen genervt von den Avancen. Ein Glück, dass es den Zauber-Büstenhalter gibt, der auch nach Ziehen und Zerren der ungeliebten Romeos nicht nachgibt. Da der Erfolg dann doch noch nicht alleine für sich spricht, kommen im Anschluss noch "Experten" zu Wort, die wissenschaftlich begründen, warum der High-Tech-BH funktioniert.

Derartig ausgerüstet können Frauen jetzt also wieder unbesorgt auf die Suche nach Mr. Right gehen und sich sicher sein, dass es nur für ihn nackte Tatsachen gibt. Blöd nur, wenn die Batterien einmal leer sind oder der Herzschlag partout etwas anderes aussagt, als man eigentlich will.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker