HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe: Hilfe, mein Sex-Buddy liebt eine andere!

Wie es sich anfühlt, wenn deine Affäre plötzlich ernsthafte Gefühle für jemand anderen entwickelt. Stichwort: Sex-Neid.

Es war so heiß - aber nun hat eine andere sich ihn gekrallt.

Es war so heiß - aber nun hat eine andere sich ihn gekrallt.

Stell dir vor, du triffst sich seit langer Zeit mit einem Mann, der zwar nicht dein fester Freund ist – aber trotzdem enorm dazu beiträgt, dass du ein ausgeglichener und glücklicher Mensch bist: dein Geliebter, deine Affäre, dein Fuckbuddy. Obwohl ihr einander nichts versprochen habt, ist ER die (einzige) Konstante in deinem Liebesleben. Mit ihm hast du regelmäßig zuverlässig hammermäßigen Sex. Ihr trefft euch einmal die Woche, redet, trinkt, lacht – und danach geht es zur Sache. Die Befriedigung eurer sexuellen Bedürfnisse steht im Fokus. Orgasmen, Orgasmen, Orgasmen. Ihr habt euch gesucht und gefunden, wisst genau wie ihr euch gegenseitig die lautesten Lustschreie entlocken könnt, seit sozusagen Profis darin, euch gegenseitig in Ekstase zu versetzen. Und nach dem Sex? Geht jeder wieder seiner Wege. Euer Motto: Keine Verpflichtungen. Keine Gefühle. Kein Stress.

Eine andere hat zugeschlagen

So hätte es aus deiner Sicht ewig weitergehen können! Doch natürlich musste irgendwann der Tag X kommen, an dem dir dein Fuckbuddy beichtet, dass er eine ANDERE getroffen hat und – noch schlimmer – verliebt ist. Denn das bedeutet todsicher das Ende eurer schönen kleinen Affäre.

"Ich glaube, sie ist die Richtige für mich", flüstert dein Fuckbuddy am Telefon. "Ich will das nicht verkacken, verstehst du? Es ist besser, wenn wir uns erstmal nicht mehr treffen. Das verstehst du doch, oder?"

Und du antwortest (gespielt cool): "Na, sicher. So hatten wir es ja von Anfang an vereinbart. Ich wünsche dir alles Gute, Sweetheart."

Du musst kämpfen!

Aber in Wahrheit denkst du: "NEEEEEEIIIIIINNNN! Tu mir das nicht an, Baby! Ich will nicht auf die heißen Nächte mit dir verzichten. Unsere Geschlechtsteile sind wie Yin und Yang – sowas findet man nicht an jeder Ecke. Bleib bei miiiiiir!" Und es wird noch schlimmer. Plötzlich fragst du dich, warum du nicht schon eher gemerkt hast, dass du im Prinzip gar nicht mehr ohne deinen Fuckbuddy sein möchtest. Aber jetzt ist es zu spät! Eine andere hat ihn sich gekrallt.

Fuck, das darf nicht sein. Also tust du das bisher Undenkbare – und schreibst deinem Ex-Lover eine SMS: "Hör mal, ich glaube, ich liebe dich! Vergiss die andere. Bleib bei mir. Ich brauche dich."

Seine Antwort: "Ach, Süße, du bist bloß süchtig nach unserem Sex. Du weißt doch noch nicht mal, was ich beruflich mache."

Du darauf: "Doch. NATÜRLICH weiß ich, was du beruflich machst. Irgendwas mit ... Medien."

Er: "Siehst du? Ich bin Landschaftsgärtner. Also. Mach's gut, Sweetheart. Ich melde mich, falls das mit dem Mädel doch nichts werden sollte, okay?"

Daraufhin schlägst du traurig die Augen nieder und beschließt zu warten. Wenn nötig eine Ewigkeit. Stöhn.


Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.