HOME

Inspiration: Fünf Ideen für Ihren Garten, die sich schnell umsetzen lassen

Im Sommer wird der Garten oft zum Mittelpunkt des Alltags. Jeder, der über das ganz persönliche Grün direkt vor Haus- oder Wohnungstür verfügt, investiert Zeit und Liebe in die Gestaltung. Inspiration kommt daher immer gelegen — hier sind fünf Ideen für Ihren Garten.

Sie suchen nach neuer Inspiration für Ihren Garten? Diese fünf Ideen sind simpel, aber wirkungsvoll

Sie suchen nach neuer Inspiration für Ihren Garten? Diese fünf Ideen sind simpel, aber wirkungsvoll

Ob klein, groß, sonnig oder schattig, aus jedem Garten lässt sich etwas Schönes machen. Man muss nur wissen wie und Lust sowie Zeit haben, den eigenen Garten neu zu gestalten. Wem noch Inspiration fehlt, könnte sich an diesen fünf Ideen für den Garten versuchen.

1. Sitzgelegenheiten, die zum Verweilen einladen

Ihr Garten sollte ein Ort sein, der zum Verweilen einlädt. Outdoor-Sitzgelegenheiten gibt es zahlreiche und es entscheidet am Ende der persönliche Geschmack, welche davon ist den eigenen Garten passen. Viel Platz und ein schönes Ambiente bietet eine Hollywoodschaukel, aber auch dieser hängende Sessel lädt zum Entspannen ein.

Affiliate Link
Bei Otto: hängender Sessel
Jetzt shoppen
399,99 €

2. Gemütliche Lichtstimmung

Sobald es am Abend dunkel wird, können schöne Lichtakzente im Garten für eine warme Atmosphäre sorgen. Wetterfeste Lichterketten gehören zu den Klassikern, aber auch praktische Solarlichter eignen sich für draußen, wie zum Beispiel dieses Solarlicht in Form einer Mondsichel.

Affiliate Link
Bei Otto: Solarleuchte Mondsichel
Jetzt shoppen
24,99 €

3. Platz zum Austoben

Familien mit Kindern können den eigenen Garten nutzen, um draußen zu spielen und sich an der frischen Luft auszutoben. Ein Trampolin bringt nicht nur den richtigen Spaßfaktor mit, es fördert auch sportliche Betätigung im Alltag. Das Schöne ist außerdem, dass sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen der Familie Freude am Trampolin springen haben.

4. Insekten eine Heimat schenken

Die Bienenpopulationen werden immer kleiner. Das ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass der Lebensraum schwindet, in dem sie sich ausbreiten können, wie etwa Bäume, Sträucher, Stauden und Blumen. Zum Schutz der Bienen können Sie aktiv beitragen, zum Beispiel mit einem Insektenhotel, das wertvolle Überwinterungs- und Nistmöglichkeiten für Insekten in ihrem Garten schafft. Bestimmte Blumen schaffen ebenso Lebensraum für Bienen. Sie können mithilfe von diesem Saatgut gezielt eine kleine Wiese für Bienen anlegen. Das hilft nicht nur den Bienen, sondern setzt auch einen farbenprächtigen Akzent in Ihrem Garten.

Affiliate Link
Bei Amazon: Insektenhotel
Jetzt shoppen
9,95 €

5. Obst und Gemüse selbst anbauen

Das Anlegen von eigenen Obst- und Gemüsebeeten ist nicht schwer und wenn Sie die erste Ernte eingefahren haben, wollen sie mit der Gärtnerei wahrscheinlich nicht mehr aufhören. Wer selbst anbaut, bekommt gesunde und besonders frische Lebensmittel aus dem Garten direkt auf den Teller. Neben klassischen Beeten erfreuen sich dabei Hochbeete großer Beliebtheit. Das liegt zum einen daran, dass die Obst- und Gemüsepflanzen weniger Schädlingen ausgesetzt sind, weil Schnecken die Saat durch die Höhe des Beets nur sehr langsam erreichen und zum anderen an der leichten Bewirtschaftung. Denn erst nach fünf bis sieben Jahren muss das Hochbeet mit Kompost oder frischer Pflanzenerde neu aufgefüllt werden.

Affiliate Link
Bei Otto: Hochbeet aus Massivholz
Jetzt shoppen
99,99 €

Das könnte Sie auch interessieren:


Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

hl
Themen in diesem Artikel