Bonbons Eifelbrocken mit Lakritzstreusel


Hartmut Gebhards ist der Traummann aller unter 12-Jährigen – Gebhards ist Bonbonmacher. Er stellt in traditioneller Handarbeit auf uralten Gussformen Bonbons her, die noch so schmecken wie anno dunnemals.

Kein Wunder: Er verwendet alte Rezepte, und so manche Urgroßmutter fand in seinem Laden die Lieblingssorte ihrer Kindheit. Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Stabilisatoren, Emulgatoren, sämtliche künstlichen oder naturidentischen Aromen meidet Gebhards.

Für Nikolausstiefel und den Christbaum fertigt er Lutscher, die in lustige Formen gegossen werden. Und gegen das derzeitige Krankmachwetter hält Gebhards jede Menge Kräuterbonbons parat: „Eifel-Brocken“ oder Cachou-Bonbons mit Lakritzstreuseln beruhigen den Hals und lindern Hustenreiz. Fruchtbonbons? Macht er natürlich auch.

Preise: 200 g Bonbons je 2,50 Euro, Lutscher 1 bis 1,50 Euro pro Stück, zzgl. Versand


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker