HOME

Wenn Helfer Ansprüche stellen: Vorwurf in Flüchtlings-Kleiderkammer: kaum Snacks für Vegetarier und Veganer

Wer hilft, stellt seine eigenen Ansprüche zurück. Sollte man meinen. In den Hamburger Messehallen werden immer öfter Vorwürfe laut, dass zu wenig Snacks für Vegetarier und Veganer bereitgestellt werden. Für die Helfer. Nicht für die Flüchtlinge.

Flüchtlinge: Helfer in der Kleiderkammer

In den Kleiderkammern für Flüchtlinge tummeln sich derzeit Hunderte von Helfern. In den Hamburger Messehallen stellen Helfer unangemessene Ansprüche.

Hunderte von Menschen sind in vielen Flüchtlingseinrichtungen vor Ort, um zu helfen. Sie organisieren Kleider-, Essens-, Sachspenden. Sie kümmern sich um Kinder, Frauen, Alte, Junge und Familien. Sie versuchen, den Schwächsten einen halbwegs angenehmen Aufenthalt zu bereiten. So auch in der Kleiderkammer in den Hamburger Messehallen mitten in der Innenstadt.


Dort wird sogar Essen für die Helfer gespendet. Von umliegenden Restaurants, von direkten Nachbarn. Aber anscheinend ist das manchen nicht gut genug. Es häufen sich bereits Vorwürfe, dass zu wenig vegetarische und vegane Snacks zur Verfügung stehen. Für die Helfer. Nicht für die Flüchtlinge. Was ist da los?

Vor gut zwölf Stunden postete Julia H. mit folgendem Anliegen in der öffentlichen Facebook-Gruppe der Kleiderkammer Messehallen:


Sie appelliert in ihrem Post gewissermaßen an den gesunden Menschenverstand: "Alles was uns zur Verfügung steht, und das ist zur Zeit echt Einiges, wurde ebenfalls gespendet." Und weiter: "Wir können wirklich über das froh sein, was wir haben." Auch andere Helfer können die Vorwürfe nicht verstehen. Der User Kofi S. beispielsweise bestätigt, dass genug Vegetarisches wie Obst, Wraps, Crepes oder Pizza vorhanden war. Ein anderer User kann es nicht fassen, dass sich Leute beschweren. Denn viele Lebensmittel seien hochwertig und mit Liebe zubereitet. Und um diese Beschwerden mal richtig einzuordnen: Es gehe schließlich nicht um eine Luxus-Verpflegung für die freiwilligen Helfer, sondern um die Flüchtlinge

Ein User sorgt sich, was die vermeintlichen Ansprüche für einen Eindruck bei den Spendern hinterlassen könnten und empfiehlt: "Wer unbedingt kompliziert essen muss, der bringe sich was mit. Und bitte mal darüber nachdenken, was das für einen Eindruck bei den Spendern macht, wenn 'krüsch' hier zum Normalfall wird."


dsw
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(