gemuese Briks mit Basilikumsauce


Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel, Zwiebelringe und das Fleisch darin unter Rühren anbraten, bis das Hack krümelig ist

Zutaten für 5-10 Personen:

Sauce:

300 g Sahnejoghurt;

200 g Quark (20 % Fett);

1 EL Zitronensaft;

2 Knoblauchzehen;

Salz;

1 kräftige Prise Zucker;

1 Stück Salatgurke (ca. 100 g);

5-6 Zweige frisches Basilikum (oder 1-2 Zweige Minze)

Teigtäschchen:

200 g vorwiegend fest kochende Kartoffeln;

2 Lauchzwiebeln;

1 Zweig Majoran;

1-2 EL Öl und Öl zum Frittieren;

100 g gehacktes mageres Lammfleisch;

4 EL Brühe;

1 1/2 TL Paprikaflocken;

Salz;

10 große rechteckige Yufka-Teigblätter (ca. 24 x 18 cm, entspricht 400 g-Paket aus dem türkischen Laden);

11 kleine, ganz frische Eier (Größe S)

Zubereitung

Joghurt mit Quark und Zitronensaft glatt rühren. Knoblauch mit Salz und Zucker zerdrücken. Gurke schälen, fein raspeln und auf einem Sieb abtropfen lassen oder ausdrücken. Kräuterblätter abzupfen und in Streifen schneiden. Alles unter die Joghurtcreme rühren. Zugedeckt kühlen. Kartoffeln schälen, sehr klein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden. Majoranblätter zupfen, hacken. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel, Zwiebelringe und das Fleisch darin unter Rühren anbraten, bis das Hack krümelig ist. Brühe, Paprikaflocken, Majoran und Salz untermischen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze garen, bis die Kartoffeln knapp weich sind. Dann so lange offen schmoren, bis die Flüssigkeit eingekocht und die Füllung trocken ist. Lauwarm abkühlen lassen. Pro Täschchen ein Teigblatt auf der Arbeitsfläche ausbreiten und einmal wie ein Blatt Papier zusammenfalten, 1 Ei mit 1 EL Wasser verrühren. In die Mitte jedes Teigblatts 1 EL Füllung setzen, mit dem Löffel eine Vertiefung eindrücken und 1 aufgeschlagenes Ei hineingleiten lassen. Die Teigränder mit verquirltem Ei bestreichen und falten: Teig jeweils links und rechts über die Füllung klappen. Nun die beiden noch offenen Seiten nacheinander darüber klappen. Diese Nahtstelle mit Ei bestreichen und festdrücken. Alle Teigblätter so füllen und zu Täschchen falten und sofort frittieren, bevor der Teig brüchig wird. Fett in einer Fritteuse oder in einem hohen Topf auf 180 Grad erhitzen. Täschchen portionsweise hineingeben, die Hitze etwas reduzieren, goldbraun frittieren. Erst nach 4 bis 5 Minuten sind die Eier im Teig gar und nicht mehr glibberig. Heiß mit der kalten Sauce servieren.

Tipps:

Als Hauptgericht mit Fladenbrot reichen die Briks für 5 Personen, als Vorspeise für 10 Gäste. Vorsicht beim Essen: Das Ei in den Täschchen ist weich wie ein Frühstücksei und läuft aus. Deshalb mit Messer und Gabel servieren.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker