VG-Wort Pixel

Grillen für Profis Das leckerste Pulled Pork aller Zeiten

Rezept für Pulled Pork
Für 8 Portionen brauchen Sie:
8 Kilogramm Schweinenacken
Sonnenblumenöl
2 Esslöffel Salz
2 Esslöffel Paprika-Pulver
Je 2 Esslöffel Zwiebelgranulat / Knoblauchgranulat
2 Esslöffel Rosmarin
1 Esslöffel Thymian
1 Esslöffel Senfpulver
1 Esslöffel Chilipulver
2 Esslöffel Rohrzucker
2 Esslöffel Pfeffer, grober, schwarzer
500 Milliliter Barbecue-Sauce
100 Milliliter (Malz-)Bier
Weißbrot, oder Sandwichtoast
Krautsalat
Und so geht’s:
1. Reiben Sie den Schweinenacken mit dem Sonnenblumenöl ein
2. Gewürze, Rosmarin und Thymian miteinander vermengen
3. Bestreuen Sie den Schweinenacken damit und massieren die die so entstehende Marinade von allen Seiten ein
4. Jetzt müssen Sie etwas warten – das Fleisch sollte für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank (idealerweise bleibt es dort eine Nacht)
5. Legen Sie das Fleisch danach auf den eingeheizten Smoker
6. Den Schweinenacken können Sie nun (bei geschlossenem Deckel) bei einer Temperatur von etwa 110 Grad für ca. 17 Stunden grillen
7. Warten Sie so lange, bis eine Kerntemperatur von etwa 90 Grad erreicht ist
8. Fügen Sie währenddessen bei Bedarf zusätzlich Räucherchips hinzu
9. Das Fleisch (vorsichtig!) vom Grill nehmen und für eine halbe Stunde ruhen lassen
10. Anschließend können Sie das Fleisch mit einer Gabel zerzupfen – die Fleischfasern sollten sich hierbei lösen
11. Über das zerkleinerte Fleisch die Sauce geben, optional zusätzlich Malzbier
12. Grillen Sie das Weißbrot
13. Abschließend immer ca. 200 Gramm Fleisch und Krautsalat auf das Sandwichbrötchen geben – Fertig
Mehr
So haben Sie Pulled Pork noch nie gegessen: Zum Schmelzen zart, im Brötchen mit Zwiebel tischt Grillmeister Marc Balduan auf. Und das Beste: Nachgrillen geht ganz einfach - mit ein bisschen Geduld.
hacknroll

Mehr zum Thema

Newsticker