HOME

1300 Arbeitsplätze betroffen: Jamie Olivers Restaurantkette ist pleite: Wie das finanzielle Desaster begann

Bereits im vorherigen Jahr berichteten britische Medien, dass der bekannte Fernsehkoch Jamie Oliver mit "enormen Schulden" zu kämpfen hat. Auch seine Restaurantkette "Jamie's Italian" hatte Probleme, die nun unüberwindbar scheinen: Olivers italienische Lokale sind pleite.

Jamie Oliver

Die italienische Restaurantkette "Jamie's Italian" steht vor dem Aus

Getty Images

Im Januar 2018 berichtete die "Sun", dass der bekannte Fernsehkoch Jamie Oliver einen Schuldenberg von umgerechnet 81 Millionen Euro vor sich her schiebt. Ursache soll seine Restaurantkette "Jamie's Italian" sein, die jetzt dem Untergang geweiht scheint. Oliver hat sich unternehmerisch verbrannt und meldete Insolvenz an. 

Der Starkoch gehört zu den finanziell gesehen erfolgreichsten Köchen weltweit. Sein Vermögen wird auf umgerechnet 180 Millionen Euro beziffert. Aber schon im vergangenen Jahr machte seine Restaurantkette "Jamie's Italian" Negativschlagzeilen. Ein Blick auf die veröffentlichten Geschäftszahlen für die Kette wiesen für 2016 einen Nettoverlust von 9,4 Millionen Pfund aus. Auch der Umsatz schrumpfte um drei Prozent auf knapp 113 Millionen Pfund. Dem gegenüber standen Schulden bei der Bank HSBC von insgesamt 31,7 Millionen Pfund, die bis 2020 beglichen werden müssen. Das berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

"Jamie's Italian" war bereits in den roten Zahlen

Auch eine geplante Restrukturierung, die die Kette vor dem Aus retten sollte, scheint misslungen zu sein. Mietnachlässe wurden vereinbart. Demnach sollen die Mieten um rund 30 Prozent gesenkt worden sein. Es war auch die Rede davon, dass einige Restaurants geschlossen werden sollten.

Die Pleite hat auch Auswirkungen für die Mitarbeiter. Rund 1300 Beschäftigte müssen der "BBC" zufolge nun um ihre Arbeitsplätze fürchten. "Ich bin sehr betrübt über diese Entwicklung und würde gerne allen Mitarbeiter und unseren Zulieferern danken, die mit Herz und Seele im vergangenen Jahrzehnt in diesem Unternehmen gearbeitet haben", sagte Oliver in einer Mitteilung der Unternehmens. Gegründet hatte der Fernsehkoch die Restaurantkette im Jahr 2008. Zuletzt betrieb er noch 25 Filialen in Großbritannien. Auch mit Steakhäusern erlitt Oliver bereits Schiffbruch.

Smartphone stibitzt: Jamie Olivers Kinder singen ihm ein Geburtstagslied auf Instagram

Quellen: "BBC", "F.A.Z", "Sun", "DPA"