VG-Wort Pixel

Regenbogen-Gebäck So leicht gelingen diese leckeren Einhorn-Kekse

Rezept für die Regenbogenkekse:


Zutaten:


100g Zucker
150g zimmerwarme Butter
300g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Ei
1/2 TL Vanillepaste
Lebensmittelfarbe: rot, orange, gelb,grün,blau,lila


Zubereitung:


Zunächst Zucker, Mehl, Backpulver, Vanillepaste, Butter und das Ei zügig zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend den in Folie gewickelten Teig kurz im Kühlschrank ruhen lassen. Nach dem Abkühlen den Teig in 6 Teile zerteilen und jedes Stück Teig in einer der Lebensmittelfarbe einfärben. Ein weiteres Mahl in Folie gewickelt im Kühlschrank kühlen (45 Minuten).


Nach dem Kühlen die Teigwaren zu langen gleichmäßigen Rollen formen. Den lila Teig zu einer ca. 1 cm dicken Rolle formen. Den blauen Teig so ausrollen, dass er den lila Teig einmal umschließt. Den Vorgang mit den anderen Farben in der Reihenfolge grün,gelb,orange,rot wiederholen. Die so entstandene Rolle weitere 45 Minuten in Frischhaltefolie im Kühlschrank ruhen lassen.


Nun den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Rolle aus dem Kühlschrank nehmen und aus der Folie wickeln. Anschließend wird die Rolle quer in ca. 0,5-1 cm dicke Scheiben geschnitten. Diese Kreise dann noch einmal mittig halbieren und auf ein Backpapier legen. Die Kekse kommen nun für 5-8 Minuten in den Ofen und müssen im Anschluss auf dem Rost auskühlen.
Mehr
Sollte es Einhörner wirklich geben wäre dieser Keks eindeutig das Lieblingsleckerli der gehörnten Pferde. Dieses ausgefallene Keksrezept begeistert nicht nur auf Kindergeburtstagen, sondern ist auch eine tolle Beilage zum Latte Macchiato.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker