HOME

Salate: Zwiebelsalat mit Pastirma und Weinblättern

Kann Christo kochen? Wenn ja, wird der Verpackungskünstler sicher¶gern zu Weinblättern greifen. Damit kann man alles Mögliche bestens einwickeln.

Für 4–6 Personen

2 Gemüsezwiebeln (500 g); 1 gestrichener EL Salz; 120 g Weinblätter in Lake;

4 EL Zitronensaft; 2 TL brauner Zucker;

6 EL Olivenöl; 150 g Pastirma (getrocknetes, gewürztes Rindfleisch in dünnen Scheiben, ersatzweise Bündner Fleisch); 1 kleiner

Granatapfel; 1 Bund glatte Petersilie;

1/2 Bund Dill; 1 TL Sumach

Zubereitung

Die Zwiebeln pellen, senkrecht halbieren, längs in sehr dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel vorsichtig mit dem Salz vermengen (die Scheiben können dabei in Streifen zerfallen). 30 Minuten ruhen lassen.

Zur Dekoration 45 schöne, große Weinblätter beiseite legen. Die restlichen Blätter übereinander legen und in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Zitronensaft, Zucker und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Weinblätterstreifen 56 Minuten darin garen, etwas abkühlen lassen.

Pastirmascheiben übereinander legen und in sehr feine Streifen schneiden. Granatapfel rund um die Blüte einschneiden, die Blüte herausnehmen und den Granatapfel auseinander brechen. Die Kerne über einer Schüssel mit einer Gabel zwischen den Trennhäuten herauslösen, den Saft dabei auffangen. Petersilie und Dill von den groben Stielen zupfen. Petersilie nicht zu fein, Dill fein hacken.

Die vorbereiteten Zwiebeln in einem Durchschlag mit heißem Wasser übergießen, gut abtropfen lassen und etwas ausdrücken. Zwiebeln, Pastirma, Weinblätter samt Garflüssigkeit und Kräuter in eine Schüssel geben. Granatapfelkerne (bis auf ein paar zur Dekoration), Granatapfelsaft und Sumach mit den übrigen Zutaten in der Schüssel gut mischen. Die zurückbehaltenen Weinblätter dekorativ auf eine Platte legen und den Salat darauf anrichten. Die restlichen Granatapfelkerne darüber streuen und servieren.

Zubereitungszeit: 1 1/2 Stunden

Tipp: Salat nicht zu lange stehen lassen, sonst verliert das Pastirma zu viel Salz.

Einkauf beim Türken 2 - Weinblätter

Tunfischspieße in Weinblättern mit Zitronensauce

Weinblätter mit Fleischfüllung und Zitronensauce

Vegetarisch gefüllte Weinblätter

Von Rudolf Steinert

Themen in diesem Artikel