VG-Wort Pixel

Moderator und Unternehmer Tim Mälzer: Sechs spannende Fakten, die Sie über den Starkoch wissen sollten

Sehen Sie im Video: Sechs spannende Fakten über Starkoch Tim Mälzer.


TV-Koch Tim Mälzer ist eines der bekanntesten Gesichter im deutschen Fernsehen.


Ob als Moderator auf Vox („Kitchen Impossible“)


oder als Restaurantbesitzer („Bullerei“),


der Sternekoch ist vielen Menschen bekannt.


Hier sind fünf Fakten über den „Küchenbullen“:


Der gebürtige Elmshorner beginnt seine Karriere als Koch in einem Hamburger Hotel
und will  Hoteldirektor  werden –


doch das Kochen wird zu seiner Leidenschaft.


Mälzer spricht 2007 im Disneyfilm "Ratatouille" die Rolle des deutschen Souschefs Horst.


2010 engagiert er sich als Botschafter bei der DGzRS, 


die sich für die Rettung Schiffbrüchiger im deutschen Seeraum einsetzt.
           
Als Gesicht der Erfolgsshow „Kitchen Impossible“


erhält er 2017 und 2018 den


Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Bestes Factual Entertainment.


2013 trennt sich Mälzer von seiner langjährigen Freundin Nina Heik.


Mit seiner jetzigen Freundin hat Mälzer drei gemeinsame Kinder. Sein Privatleben hält er seitdem


von der Öffentlichkeit fern. Er heiratet seine Lebensgefährtin im September 2018.


2006 erleidet Mälzer einen Burnout und zieht sich aus der Öffentlichkeit zurück.


Doch nach erfolgreicher Therapie steht er einige Wochen später wieder vor dem TV-Herd


und ist seitdem aus dem Abendprogramm nicht mehr wegzudenken.
Mehr
Fernsehkoch Tim Mälzer gehört zu den bekanntesten Gesichtern im deutschen Fernsehen und ist aus dem TV-Programm nicht mehr wegzudenken. Im Video sehen Sie sechs spannende Fakten über den "Küchenbullen".
fk

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker