HOME

Hätten Sie's gewusst?: Sie schneiden Avocados falsch – so schützen Sie sich vor der "Avocado-Hand"

Nicht zu Unrecht hatte ein englischer Arzt jüngst vor der "Avocado-Hand" gewarnt. Er hat dabei nur ein kleines Detail vergessen: Wir schneiden die Frucht falsch – deshalb kommt es zu Verletzungen.

Eine Avocado zu schneiden ist nicht ganz ungefährlich. Sollte es deshalb Warnhinweise geben?

So sollten Sie die Avocado nicht schneiden - es droht die "Avocado-Hand"

Die Avocado ist eine umstrittene Frucht. Einerseits ist sie ein Nährstoffbooster: Sie ist reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E, Kalium und Folsäure. Ihr wird sogar nachgesagt, dass sie helfen könne, den Blutzucker zu regulieren, die Haut weich zu machen und sich positiv auf das schlechte Cholesterin auswirken.

Andererseits belastet ihr Anbau und die gehypte Nachfrage die Umwelt. Sie zerstört den Lebensraum der Einheimischen im weltgrößten Anbauland Mexiko. Lesen Sie mehr dazu hier!

Die Briten diskutierten jüngst über eine ganz andere Bedrohung: die "Avocado-Hand". Das sind Schnittverletzungen, die man sich beim Hantieren mit den beliebten Früchten zuziehen kann. Beim schwungwollen Hineinstechen trifft das Messer schnell auf den harten Kern - rutscht es dann ab, schneidet man sich. Ein britischer Facharzt für plastische Chirurgie warnte in der "Times" vor Unfällen, die durch Avocados passieren. In seiner Klinik landen wöchentlich rund vier Patienten, die sich eine "Avocado-Hand" zuziehen.

So schützen Sie sich vor der "Avocado-Hand"

Das wäre alles gar nicht nötig, wenn man den Avocado-Liebhabern erklären würde, wie man eine Avocado richtig schneidet. Wir tun das hiermit. Seien Sie jetzt stark: Bislang haben Sie die Avocado falsch geschnitten – und sich deshalb in große Gefahr begeben.

So hübsch sehen Avocado-Scheiben auf Brot aus - wenn man die Avocado richtig schneidet

So hübsch sehen Avocado-Scheiben auf Brot aus - wenn man die Avocado richtig schneidet

Unser Tipp: Schneiden Sie die Avocado nicht der Länge nach auf, sondern halbieren Sie sie quer. Ist die Avocado besonders reif, können Sie den Kern einfach herausdrücken - ohne das Messer in gefährlicher Manier anzusetzen. Der Vorteil: Sie können das Fruchtfleisch jetzt ganz einfach mit einem Löffel entnehmen.

Schneiden Sie die Avocado in Ringe und belegen Sie damit Salate oder Sandwiches. Mit dieser Methode müssen Sie keine Angst mehr vor Verletzungen haben. Das hätte auch dem britischen Chirurgen einfallen können. 

Filo-Röllchen: So haben Sie Avocado noch nicht gegessen


Themen in diesem Artikel