VG-Wort Pixel

Mit Kartoffelpüree vom Vortag So einfach gelingen Kartoffel-Käse-Bällchen

Rezept für die leckeren Kartoffel-Käse-Bällchen


Zutaten:
1-2 Frühlingszwiebeln
400 g Kartoffelpüree vom Vortag (kalt)

3 Stiele Petersilie
2 Eier
120g Cheddar
120g Mehl
60ml Milch
120g Semmelbrösel
Öl zum Frittieren
1 Knoblauchzehe (gepresst)
Pfeffer, Salz


Speisestärke für die Hände
Salsa zum Dippen


Zubereitung:
Kartoffelpüree, 1 Ei,Petersilie und Knoblauch gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Cheddar in 1,5x1,5cm große Würfel schneiden. Ei und Milch verquirlen. Mehl und Semmelbrösel in kleine Schüsseln füllen. die Hände mit Speisestärke bestäuben und Aus dem Kartoffelpüree Wallnuss große Mengen zu einer Kugel formen. Die Kugel leicht flach drücken. Den Käse in die Mitte legen und mit Kartoffelpüree überdecken- Kugeln in Mehl, anschließend in der Milch-Ei-Mischung und dann in Semmelbröseln rollen. Erneut in die Milch-Ei-Mischung tauchen und noch einmal in Semmelbröseln wenden. Reichlich Öl in einem Topf erhitzen und die so entstandenen Kartoffel-Käse-Bällchen 40 Sekunden in heißem Fett goldbraun ausbacken. Die Bällchen mit einer Schaumkelle aus dem Öl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Anschließend die Bällchen 5 Minuten im vorgeheizten Ofen (200°C Grad) zu Ende garen. Warm mit Salsa servieren.
Mehr
Vom Vortag ist noch Kartoffelpüree übrig und erhitzt schmeckt es nicht mehr so gut, wie am Tag zuvor? Dann probieren sie doch einmal diese Fingerfood Alternative und erfreuen sie sich und ihre Liebsten mit diesen Kartoffel-Käse-Bällchen. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker