HOME

One-Pot-Pasta: Mehr Orient geht nicht

Feigen, Datteln, Kokosmilch und orientalische Gewürze machen diese One-Pot-Pasta zu einem ganz besonderen Gericht.

One-Pot-Pasta-Oriental

Ein Gedicht aus süßen und scharfen Aromen – One-Pot-Pasta Oriental

Kokosmilch und Erdnussbutter machen diese bunte One-Pot-Pasta besonders cremig. Wichtig: Bei so viel süßen Aromen aus Feigen, Datteln und Möhren die Chiliflocken nicht vergessen. Süß und scharf passen hier wunderbar zusammen.

Rezept für Pasta Oriental

Zutaten:

  • 250 g Tubettini oder Penne rigate
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 300 g Brokkoliröschen
  • 150 g (bunte) Möhren, fein gewürfelt
  • 150 g Paprika, gewürfelt
  • 2 getrocknete Feigen, fein gewürfelt
  • 2 getrocknete Datteln, fein gewürfelt
  • 1 TL Garam-Masala-Gewürzmischung
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 geh. EL crunchy Erdnussbutter
  • 1 Msp. Chiliflocken
  • 150 ml Kokosmilch
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • ½ TL Salz
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Erdnusskerne, geröstet

Zubereitung:

1 Pot Pasta ... basta! 30 Nudelgerichte aus einem Topf. Von Stefanie Hiekmann. Edition Michael Fischer. 64 Seiten. 9,99 Euro.

1 Pot Pasta ... basta! 30 Nudelgerichte aus einem Topf. Von Stefanie Hiekmann. Edition Michael Fischer. 64 Seiten. 9,99 Euro.

1. Nudeln, Zwiebel, Brokkoli, Möhren, Paprika, Feigen, Datteln, Gewürze, Erdnussbutter, Chiliflocken, Kokosmilch, Gemüsebrühe und Salz in einen großen Kochtopf geben und unter Rühren zum Kochen bringen.

2. Die One Pot Pasta bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel rund zehn bis zwölf Minuten kochen lassen, dabei immer wieder umrühren. 

3. Sobald die Nudeln die Flüssigkeit nahezu vollständig aufgenommen haben, die One Pot Pasta mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Erdnusskernen bestreut servieren.

Der Blick in einen Topf zeigt Nudeln, Tomatensauce und Zwiebeln ungekocht.
dsw
Themen in diesem Artikel