VG-Wort Pixel

Mediterrane Art So gelingen die besten Rosmarinkartoffeln

Rezept für Rosmarinkartoffeln
Zutaten:
500 g Kartoffeln (kleine Drillinge), 2Knoblauchzehen, 4 ZweigeRosmarin, 50 ml Öl, Salz und Pfeffer, 2 Spritzer Zitronensaft, 1 EL Honig, 1 ELSenf
Zubereitung:

Die Kartoffeln gut abwaschen und ungeschält in Salzwasser kochen. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen lösen und in kleine Stücke schneiden (geht mit einer Schere am Besten). Alle weiteren Zutaten mit dem Öl vermengen. Nun hat man zwei Möglichkeiten. Entweder gibt man die noch heißen Kartoffeln in die Marinade und lässt es abgedeckt ziehen. (je länger desto intensiver wird der Geschmack!). Anschließend kann man sie z.B. auf Spieße stecken und grillen. Oder man erwärmt die Marinade in einer Pfanne oder im Wok und brät die Kartoffeln an, bis sie leicht gebräunt sind.
Mehr
Die Deutschen lieben Kartoffeln, warum also nicht mal ein wenig experimentierfreudiger werden und den Erdapfel mit mediterranen Zutaten aufpeppen? Serviert mit frischem Ziegenquark sind diese Rosmarinkartoffeln ein sommerlicher Genuss.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker