VG-Wort Pixel

Food auf Festivals Warum gutes Essen wichtiger ist als Musik

Ich bin Denise, Foodredakteurin beim stern und heute auf dem Dockville unterwegs in Sachen Festival-Essen. Früher waren Bratwurst und Pommes das Nonplusultra. Doch diese Zeiten sind vorbei. Kreative, gesunde Küche ist angesagt. Ich habe ja fast den Verdacht, dass einige nur noch wegen des Essens aufs Festivalgelände kommen. Jetzt möchte ich wissen, was sagen die Mitarbeiter der Foodtrucks:
"Ich habe das Gefühl das Essen auf Festivals immer wichtiger wird, weil ich privat oder auch seit wir unseren eigenen Stand haben, sehe, dass es viel Einheitsbrei gibt, viele unfrische Sachen, frittiert, aus Dosen usw. Und ich finde es unheimlich wichtig, wenn man lange durchzechte Nächte hat, sich auch mit frischem, gesunden, vielleicht auch mal mit speziellem Essen, etwas Gutes tut." Daniel von Möhren Milleu
"Ich habe allgemein den Eindruck, dass Essen für die meisten Menschen wichtiger wird, nicht nur explizit auf Festivals." Tilman von Holy Dogs
"Essen wird so und so wichtiger. Ein Bewusstsein für gutes Essen. Auf Festivals habe ich auch das Gefühl, dass es mehr und mehr wird." Felix von Handbrotzeit
Aber sieht das Publikum das genauso?
"Für mich auf jeden Fall. Vor allem bei den Falafel-Wraps, die es hier gibt. Weil Essen einfach ein Lebensgefühl ist." "Essen ist bestimmt nicht ein Grund, warum man hier hinkommt, aber es ist gut, wenn es gutes Essen gibt." "Ich glaube auf jeden Fall, dass man einen Trend erkennen kann, dass immer mehr auf gesunde Ernährung geachtet wird. Viel Bio ist. Die Leute auch bereit dazu sind, Geld auszugeben."
Essen, essen, essen: Jetzt mal ehrlich, seid ihr nur wegen des Futters hier, oder wegen der Musik.
"Wegen der Musik." "Wegen der Musik. Und wegen Saufen." "Definitiv wegen der Musik." "Jetzt muss ich natürlich sagen, wegen des Essens. Nein, aber natürlich wegen der Musik."
Na gut, dann also beides. Aber das Essen wird eindeutig immer wichtiger. Ich frage nächstes Jahr einfach nocheinmal.
Mehr
In den Sommermonaten gibt es ein Dutzend Musikfestivals, die einen Besuch Wert sind. Aber: Nicht nur wegen der Musik, sondern auch wegen des Essens. Findet zumindest Genussredakteurin Denise Wachter. Aber was ist an dieser These wirklich dran?

Mehr zum Thema



Newsticker