HOME
Rotweinsauce
Serie

Küchentricks, die jeder kennen sollte

Simple und schnell: So leicht kann jeder Rotweinsauce zaubern

Saucen sind ein Mysterium für sich, deshalb lösen wir das Geheimnis einer ganz einfachen: die Rotweinsauce. Wie Sie jedem Zuhause gelingt, erfahren Sie hier.

Von Denise Snieguole Wachter
Fisch in Pfanne

Küchentrick

So brennt der Fisch nie wieder in der Pfanne an

Angebranntes Essen

"Kochbuch ohne Rezepte – Küchenpraxis"

Es reicht nicht, tolle Kochbücher zu besitzen, man muss auch die Küchentricks kennen

Von Susanne Baller
Nudeln

Gut zu wissen

Warum Sie Nudeln niemals abschrecken sollten

Von Denise Snieguole Wachter
Studie: Avocados sollte man vor dem Schneiden abwaschen

Studie aus den USA

Warum ihr eure Avocado besser waschen solltet, bevor ihr sie schneidet

NEON Logo

"Life Hacks"

So machen Sie aus einer Batterie ein Feuerzeug

Knoblauch und Zwiebeln auf einer Spüle

Küchentricks

So verschwindet Knoblauchgeruch von den Händen

Garstufe bestimmen, Messer schärfen & Co

Diese acht Küchentricks sollte jeder kennen

Von Denise Snieguole Wachter
Kartoffelpüree

So geht's richtig

Wie Sie das beste Kartoffelpüree Ihres Lebens zubereiten

Von Denise Snieguole Wachter

Garstufe bestimmen, Messer schärfen & Co

Diese acht Küchentricks sollte jeder kennen

Von Denise Snieguole Wachter

Küchtentipp

So werden Sie Fruchtfliegen ganz sicher und einfach los

Küchentipps

So knackt man Kokosnüsse richtig

Küchentipps

Mit diesem einfachen Trick schält man Ingwer

Granatapfel

Küchentrick

So entkernen Sie einen Granatapfel richtig

Weinflasche und halb gefülltes Glas

Küchentricks

Warum Sie Weinreste nicht wegschütten sollten

Küchentricks

So verhindern Sie, dass Chili im Auge brennt

Mixer in einer Schüssel mit Schokoladenteig

Küchentricks

So vermeiden Sie lästige Spritzer beim Mixen

Küchentricks

So machen Sie Spaghetti-Eis selber

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(