USA Anna Sorokin betrog New Yorks High Society um viel Geld. Jetzt steht sie unter Hausarrest – und will eine zweite Chance

Anna Sorokin über den Dächern von New York
Anna Sorokin über den Dächern von New York
© Philip Vukelich
Sie betrog die High Society und lebte im Luxus, Anna Sorokin wurde verurteilt und zum Weltstar. Inzwischen sind sie raus aus dem Knast, aber was hat sie vor? Begegnung mit einer Hochstaplerin.
Severin Mevissen

Letzte Nacht hat die schillerndste Hochstaplerin unserer Zeit nur eine Stunde geschlafen. Noch ohne Bettwäsche. Die Tür zum Schlafzimmer ist halb geöffnet. Zwei aufgeklappte Rimowa-Koffer liegen darin am Boden, Plastiktüten voller Post daneben, die Reste eines Lebens. Auf dem Bett: Anna Sorokin mit einer Schale Sushi. Es könnte die Szene eines Neuanfangs sein. Oder des Endes.

Mehr zum Thema

Newsticker