VG-Wort Pixel

Trotz Impfungen Drosten erwartet keine Corona-Lockerungen vor Ostern

Sehen Sie im Video: Virologe Christian Drosten warnt vor zu frühen Corona-Lockerungen.




Der Virologe Christian Drosten hat erneut eindringlich vor zu frühen Lockerungen in der Corona-Pandemie gewarnt. Der Charité-Wissenschaftler sagte im "Coronavirus-Update" des NDR:
"Für die Zeit bis Ostern können wir noch nicht viel an Bevölkerungsschutz durch die Impfung erwarten.",
Im Vordergrund stehe deshalb der Schutz für die Risikogruppen. Auch wenn durch die Impfungen die Sterblichkeit sinke, bleibe das Verringern der Fallzahlen für ihn essenziell.
Wo und wie schnell man lockere, müsse man genau prüfen. Drosten befürchtet ein Szenario, in dem es zu zahlreichen schweren Krankheitsverläufen in der Gruppe der 40- bis 60-Jährigen kommen könnte - falls zu früh gelockert würde und diese Menschen noch nicht ausreichend geschützt seien, etwa durch Impfungen.
Mehr
Die Menschen sehnen Lockerungen in der Corona-Pandemie herbei. Doch Virologe Christian Drosten zeigt sich trotz Impfungen für die nächsten Wochen pessimistisch.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker