VG-Wort Pixel

"Sie läuft. Er rennt" Wer läuft, bekommt weniger Falten

Einer Frau wird ein Medikament in die Lippe gespritzt
Laufen kann wie eine Verjüngungskur auf die Haut wirken. Wer regelmäßig trainiert, sieht nachweislich deutliche jünger aus.
© Robert Daly/ Getty Images
Das Laufen Krankheiten vorbeugt und den Geist fit hält, weiß inzwischen jeder. Aber laut Studien verjüngt regelmäßiges Training auch die Haut. 

Ohne Motivation läuft nichts. Klar, dass weiß doch jeder. Meine persönliche Variante ist ein Google Alert, den ich mir vor ein paar Wochen eingerichtet habe. Der schickt mir immer eine Mail, wenn es eine neue Studie zu den Themen Laufen oder Fitness gibt. Heute morgen zum Beispiel kam die Meldung: «Jüngere Haut durch Sport.« Darüber freue ich mich nun schon den ganzen Vormittag. Denn laut Untersuchung hält Sport unsere Haut nicht nur jünger, sondern verjüngt sie auch wieder. Hört sich nach Science Fiction an, scheint aber ganz einfach zu sein.

Drauf gekommen sind Forscher der McMaster University im kanadischen Ontario. Erst ließen sie Mäuse laufen, dann Menschen. Am Ende sahen alle besser aus. Wie man das bei Mäusen feststellt, weiß ich nicht. Aber egal, das Fazit zählt. Und das sagt: Über 40-Jährige, die regelmäßig trainieren, haben eine gesündere und jünger wirkende Haut. Fast so wie 20- oder 30-Jährige. Es kommt sogar noch besser. Dasselbe Experiment wurde mit über 65-Jährigen wiederholt. Ihre Haut wirkte mit zwei Mal pro Woche 30 Minuten Sport bald nur noch halb so alt. Die eigentlich normale Verdünnung der Haut, die mit dem Alter fortschreitet, war unter dem Mikroskop kaum mehr nachzuweisen. Viele Falten waren einfach verschwunden

Wenn ich morgen früh meine Laufschuhe schnüre, werde ich genau an diese Studie denken. Und dann weiß ich, wofür ich mich quäle. Motivation kann so einfach sein.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker