VG-Wort Pixel

"Die Diagnose" Ein Mädchen wird immer kraftloser – Jahre später spricht sie von ihrer seltenen Erkrankung


Ein Kind wird immer schlapper, seine Arme und Beine magern ab, der Bauch wird dicker. Die behandelnde Kinderklinik entdeckt den Grund: Er ist selten und lebensbedrohlich.

Milena, ein neunjähriges, sportliches Mädchen wird immer schlapper. Ihre Beine und Arme magern ab, der Bauch wird immer dicker. In einer Kinderklinik werden Auffälligkeiten festgestellt, an der Uniklinik Göttingen wird das Kind schließlich operiert. Es ist dort der erste Eingriff dieser Art, der an einem Kind durchgeführt wird.

Welche lebensbedrohliche, seltene Erkrankung die Ursache der Beschwerden war, das erzählen Patientin und Arzt in der ersten Folge der neuen Podcast-Staffel von "Die Diagnose". Milena ist heute 18 Jahre alt, macht gerade Abitur und will Rettungssanitäterin werden. Sie hatte selbst die Idee, ihre außergewöhnliche Fallgeschichte im Podcast vorstellen zu lassen. 

"Die Diagnose" – die Folgen der letzten Staffel zum Nachhören

Der Podcast "Die Diagnose" mit Anika Geisler erscheint alle zwei Wochen - auf AudioNow, der Plattform von RTL Radio Deutschland, und auf Spotify und iTunes. In der fünften Staffel wurden spannende Krankheitsfälle gelöst:

  • Seit 38 Jahren Nasenbluten: Eine Frau blutet seit Jahrzehnten täglich aus der Nase. Ein Arzt entdeckt, wie rote Hautpunkte und ein früherer Hirninfarkt damit zusammenhängen.

  • Stauraum: Eine Frau hat vermeintlich ein schwaches Herz und bekommt Arzneien dagegen. Dann entdeckt ein Arzt, wo das Problem liegt: weder im Herzen noch in der Lunge.

  • Das hat Hand und Fuß: Eine Frau schwitzt stark, hat Bluthochdruck, ist zuckerkrank. Und nachts stockt ihr Atem. Eine Ärztin, die genau hinsieht, entdeckt die Ursache.

  • Flattern in der Brust: Eine Frau spürt seit Jahren ein merkwürdiges Stottern im Oberkörper. Hat sie psychische Probleme? Schließlich findet ein Spezialist die seltene Ursache.

  • Doktor Schwester: Welche Auswirkungen haben der Fachkräftemangel und die schwer zumutbaren Arbeitsbedingungen in der Pflege? In dieser Sonderfolge des Podcasts "Die Diagnose" geht es um die aktuelle stern-Bundestags-Petition für eine "Pflege in Würde".

  • Der Kloß im Hals: Eine Frau hat seit Jahren Probleme beim Schlucken. Ist Sodbrennen daran schuld? Ein Spezialist entdeckt den wahren Grund: zu viel Muskelkraft.

  • Tückische Rast: Ein Mann wird seit 30 Jahren manchmal beim Wandern kurz ohnmächtig. Eine Spezialistin findet heraus, was das mit seinen Pausen zu tun hat.

  • Hibbeln und stottern: Eine Frau wird unruhig, schwitzt und zittert, wenn sie mit anderen spricht. Ist es eine Angststörung? Ein Laborwert bringt den Arzt auf die richtige Spur.

  • Die Grenzen des Wachstums: Bis zum Ohrläppchen – länger werden die Haare des Kindes nicht. Was steckt dahinter? Eine Expertin findet es mit einer Spezialuntersuchung heraus.

  • Fast unsichtbar: Eine Frau kann vor Schmerzen kaum noch laufen. Alle Untersuchungen sind seit Wochen unauffällig. Bis ein Arzt noch mal ganz genau hinschaut.

stern

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker