HOME

Großfamilie auf einen Schlag: Paar blieb 17 Jahre lang kinderlos - dann kamen Sechslinge

Adeboye and Ajibola Taiwo wünschten sich nichts sehnlicher als ein Baby - doch ihr Wunsch blieb 17 Jahre lang unerfüllt. Als Ajibola schließlich schwanger wurde, war die Freude groß - und eine riesige Überraschung folgte.

Können ihr Glück kaum fassen: Ajibola (rechts) und ihr Mann Adeboye Taiwo aus Nigeria versuchten 17 Jahre lang, ein Kind zu bekommen. Dann wurde Ajibola doch noch schwanger - und erwartete sechs Babys auf einen Streich. Medienberichten zufolge brachte eine Hilfsorganisation die werdende Mutter für die Entbindung in die USA.

Können ihr Glück kaum fassen: Ajibola (rechts) und ihr Mann Adeboye Taiwo aus Nigeria versuchten 17 Jahre lang, ein Kind zu bekommen. Dann wurde Ajibola doch noch schwanger - und erwartete sechs Babys auf einen Streich. Medienberichten zufolge brachte eine Hilfsorganisation die werdende Mutter für die Entbindung in die USA.

Mit dem Kinderkriegen ist das so eine Sache: Bei einigen Paaren klappt es auf Anhieb, andere müssen dagegen länger auf den ersehnten Nachwuchs warten. Beim Ehepaar Adeboye und Ajibola Taiwo aus Nigeria sollte es sogar ganze 17 Jahre dauern, bis Ajibola endlich schwanger wurde. Das Besondere: Die Frau erwartete nicht ein Kind, sondern gleich Sechslinge. Aus dem Ehepaar Taiwo war mit einem Schlag eine Großfamilie geworden.

Ob die Schwangerschaft auf natürlichem Weg entstand, ist unklar. Die Sechslinge kamen im Kinderkrankenhaus der Virginia Universität in Richmond via Kaiserschnitt auf die Welt. Auch das behandelnde Krankenhaus wollte sich auf Anfrage des stern nicht zu den näheren Begleitumständen der Sechslings-Schwangerschaft äußern. Klar ist nur: Den Kindern und der frischgebackenen Mutter geht es gut. Die Großfamilie Taiwo soll in Kürze das Krankenhaus verlassen dürfen. 

ikr
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity