HOME
Hygiene im Haushalt: Wie oft Sie wirklich putzen müssen – Gute Nachricht für Faule

Hygiene im Haushalt

Wie oft Sie wirklich putzen müssen (gute Nachricht für Faule)

Putzen ist für viele ein notwendiges Übel. Die meisten greifen einmal pro Woche zu Lappen oder Besen. Aber wie oft ist es wirklich nötig? Und wie sauber sollte die Wohnung sein?

Krasser Putzfimmel: Das macht Naomi Campbell vor jedem Flug

Supermodel mit Putzfimmel

Latex-Handschuhe und Maske: Die verrückte Flug-Routine der Naomi Campbell

Motivation

Mit diesen Tipps bleibt Ihre Wohnung wie von alleine sauber

Staub in der Wohnung

Endlich sauber

Vier effektive Tipps gegen lästigen Staub in der Wohnung

Ein Jugendlicher raucht auf einem Spielplatz

Sauberkeit und Ordnung

Pirmasens greift durch – Rauchverbot auf Spielplätzen, kein Alkohol in Parks und Grünanlagen

Vier Straßenreiniger stehen um die Autorin, alle in organgener Leucht-Ausrüstung

"Sind wir noch ganz sauber?"

"Wer mehr schläft, hat weniger Zeit, sich um die Hygiene in seinem Haushalt Sorgen zu machen"

Von Susanne Baller

Motivation

Mit diesen Tricks bleibt Ihre Wohnung wie von alleine sauber

Eine unordentliche Ablage im Badezimmer

Streit um Sauberkeit

"Glaubst du an eine Mülleimerfee?" – Ehemann macht seiner Frau Vorschriften fürs Badezimmer

Zahnbürsten: So oft sollten Sie wirklich wechseln

Keimschleuder

So oft sollten Sie Ihre Zahnbürste wirklich wechseln

Schuheputzen leicht gemacht

Der Trick mit dem Spülmittel

Unordnung

Dreckige Wohnung

Darum ergreifen viele Frauen beim Date die Flucht

powered by
Ein neues Duschgel von Sagrotan soll geruchsbildende Bakterien im Zaum halten: Tatsache oder reiner Marketingtrick?

Duschgel von Sagrotan

Was taugt die Ganzkörper-Desinfektion?

Socken sollen sich in der Schublade von der harten Arbeit an unseren Füßen erholen: Das ist die Philosophie von Marie Kondo, die Kolumnistin Meike Winnemuth sich zu Herzen nimmt

stern-Kolumne Winnemuth

Aufräumen auf Japanisch

Deutschlands verunreinigte Badeseen

Hier lieber nicht ins Wasser gehen

EU-Gesundheitskommissar warnt

"Alarmierende" Sauberkeit in Krankenhäusern

EU-Bericht Badegewässer 2010

Küsten und Badeseen werden immer sauberer

Video

Hygienemängel in deutschen Krankenhäusern

Ohio

Angestellter nimmt ein Bad bei Burger King

Versuchsmotor

Otto der Große

Karl-Erivan Haub

"Wir müssen Opfer bringen - alle"

CHECK-LISTE

So erkenne ich eine gute Schule

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(