VG-Wort Pixel

"Red Notice" Komödie ist jetzt meistgesehener Netflix-Film

Ryan Reynolds, Dwayne Johnson und Gal Gadot in der Netflix-Produktion "Red Notice".
Ryan Reynolds, Dwayne Johnson und Gal Gadot in der Netflix-Produktion "Red Notice".
© Netflix © 2021
Die Rekorde purzeln weiter: "Red Notice" - mit Dwayne Johnson, Ryan Reynolds und Gal Gadot - ist jetzt der meistgesehene Film auf Netflix.

Der Netflix-Film "Red Notice" hat den nächsten Rekord gebrochen. Wie der Streamingdienst mitteilte, ist die Action-Komödie mit Dwayne Johnson (49), Ryan Reynolds (45) und Gal Gadot (36) in den Hauptrollen ab sofort der bis dato meistgesehene Film des Portals. Mit mittlerweile 328,8 Millionen Sehstunden pulverisierte er den bisherigen Rekord von Sandra Bullocks "Bird Box" aus dem Jahr 2018 mit 282 Millionen Stunden. Das bestätigte auch Johnson selbst via Twitter.

Bereits 50 Prozent aller Netflix-User hätten den Film gesehen. Besonders bemerkenswert: "Red Notice" ist erst seit 18 Tagen abrufbar, "Bird Box" benötigte für die Spitzenposition rund vier Wochen. Auch den Rekord für den besten Netflix-Start brach "Red Notice" bereits.

"Red Notice" wird eventuell zur Filmreihe

In der Netflix-Eigenproduktion geht es um die Geschichte eines FBI-Profilers (Johnson), der gemeinsame Sache mit einem Kunstdieb (Reynolds) machen muss, um die meistgesuchte Verbrecherin der Welt (Gadot) zu jagen. Regisseur Rawson Marshall Thurber (48) verriet im Interview mit dem "Hollywood Reporter": Möglicherweise wird aus "Red Notice" eine ganze Filmreihe, mehrere Nachfolger seien bereits angedacht.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker